Bundesliga: Wechsel-Absicht? Sanches nicht im Kader

Die Zukunft von Renato Sanches beim FC Bayern München ist ungewisser denn je. Wie Sportdirektor Hasan Salihamidzic bestätigte, steht der Portugiese wegen angeblichen Angeboten nicht im Kader gegen Bremen.

Die Zukunft von Renato Sanches beim FC Bayern München ist ungewisser denn je. Wie Sportdirektor Hasan Salihamidzic bestätigte, steht der Portugiese wegen angeblichen Angeboten nicht im Kader gegen Bremen.

"Er hat den Trainer gebeten, sich Gedanken über seine Zukunft machen zu dürfen. Deshalb ist er heute nicht im Kader", sagte Salihamidzic vor dem Bundesligaspiel bei Werder Bremen bei Sky über Sanches. Der Portugiese habe demnach "einige Angebote" vorliegen. Aktuell gebe es allerdings noch nichts zu verkünden.

Bereits auf der Abschluss-Pressekonferenz am Freitag hatte sich Trainer Carlo Ancelotti offen für einen Transfer des 20-Jährigen gezeigt. "Renato kennt seine Position in der Mannschaft. Er weiß, dass es große Konkurrenz gibt. Wenn er bleibt, ist das okay für mich, wenn er entscheidet zu gehen, ist das auch okay."

Über die Zukunft des Europameisters von 2016 gab es in den vergangenen Wochen viele Spekulationen. Unter anderem wird dem FC Chelsea, dem FC Liverpool, Inter Mailand oder auch dem AC Mailand Interesse an Sanches nachgesagt.

Sanches kam erst im vergangenen Sommer für eine Ablöse von 35 Millionen Euro von SL Benfica nach München. In der vergangenen Saison kam er aber nur selten über Kurzeinsätze hinaus.

Mehr bei SPOX: FCB wohl an Thiago-Bruder Rafinha interessiert | FCB: Kimmich spricht über Philipp Lahm und Ancelotti | FC Bayern München verpflichtet 16-jährigen Joshua Zirkzee