Bundesliga: Vorschau: SV Werder Bremen - VfL Wolfsburg

Nach dem Sieg über Schalke ist Werder den Abstiegsrängen erst einmal entkommen, zuhause war zuletzt eine Macht. Die Remis-Könige von Martin Schmidt müssen derweil ihre Offensive in Schwung bringen.

Nach dem Sieg über Schalke ist Werder den Abstiegsrängen erst einmal entkommen, zuhause war zuletzt eine Macht. Die Remis-Könige von Martin Schmidt müssen derweil ihre Offensive in Schwung bringen.

Spiel SV Werder Bremen - VfL Wolfsburg
Datum Sonntag, 11. Februar 2018
Uhrzeit 18:00 Uhr

TV-Sender & Livestream

TV-Übertragung in Deutschland Livestream in Deutschland/Österreich/Schweiz
Sky Bundesliga

Aufstellungen, Kader- und Team-News

Vorschau aufs Spiel

  • Bremen sprang nach dem 2:1-Sieg auf Schalke vom 16. auf den 15. Rang und tauschte mit Mainz (0:2 gegen Bayern) die Plätze.
  • Unter Florian Kohfeldt ist Bremen zu Hause unbesiegt: In der Liga gab es 2 Siege und 3 Remis, im Pokal-Achtelfinale ein 3:2 gegen Freiburg. Länger ohne Niederlage blieb Werder zuletzt von November 2014 bis Februar 2015 (7 Pflichtspiele).
  • Werder gewann beim 2:1 auf Schalke erstmals seit 4 Jahren - oder 44 Spielen (12 Remis, 32 Niederlagen) - ein BL-Spiel nach einem Halbzeit-Rückstand.
  • Wolfsburg gewann nur eines der vergangenen sieben BL-Spiele (4 Remis, 2 Niederlagen) - nur Hamburg ist in diesem Zeitraum sieglos. Die Wölfe blieben in diesen Partien dreimal torlos, ihre 4 Tore (wie Stuttgart und Hamburg) sind Liga-Tiefstwert.
  • In den 17 BL-Spielen unter Martin Schmidt gab es 11 Remis und nur 3 Siege - aber auch nur 3 Niederlagen. Lediglich der FC Bayern (1) und Leverkusen (2) verloren in diesem Zeitraum weniger Spiele im Oberhaus als der Tabellen-13.

Mehr bei SPOX: 22. Spieltag: Ergebnisse und Tabelle