Bundesliga: Vorschau: Hamburger SV - Borussia Mönchengladbach

Showdown in Hamburg. Der HSV zittert um den Klassenerhalt. Ein eigener Sieg gegen Borussia Mönchengladbach ist Pflicht. Die Rothosen können es allerdings nur bei einem Kölner Sieg gegen den VfL Wolfsburg in die Relegation schaffen.

Showdown in Hamburg. Der HSV zittert um den Klassenerhalt. Ein eigener Sieg gegen Borussia Mönchengladbach ist Pflicht. Die Rothosen können es allerdings nur bei einem Kölner Sieg gegen den VfL Wolfsburg in die Relegation schaffen.

Hamburger SV - Borussia Mönchengladbach: So lief das Hinspiel

Spiel Hamburger SV - Borussia Mönchengladbach
Datum Samstag, 12. Mai 2018
Uhrzeit 15:30 Uhr

TV-Sender & Livestream

TV-Übertragung in Deutschland Livestream in Deutschland/Österreich/Schweiz
Sky Bundesliga

Aufstellungen, Kader- und Team-News

Vorschau aufs Spiel

  • Der Dino benötigt am letzten Spieltag bei zwei Punkten Rückstand und dem um 10 Treffer schlechteren Torverhältnis gegenüber Wolfsburg zwingend einen Sieg gegen die Fohlen sowie gleichzeitig einen Kölner Erfolg bei den Wölfen.
  • Die letzten drei Partien an einem 34. Spieltag konnten die Rothosen allesamt für sich entscheiden, mit einem Torverhältnis von 7:2. Im vergangenen Jahr sicherten sie sich mit einem 2:1 Heimsieg gegen Wolfsburg noch den direkten Klassenerhalt.
  • Die letzten beiden Heimspiele gegen Schalke (3:2) und gegen Freiburg (1:0) bestritt der HSV siegreich. Mit einem Erfolg gegen Mönchengladbach könnten die Hansestädter erstmals in der laufenden Saison drei Heimspiele in Serie gewinnen.
  • Nur 2013/14, als der Hamburger SV die Klasse erst über die Relegation hielt, hatte der Dino nach 33 Spieltagen weniger Punkte auf dem Konto (27) als in der laufenden Saison (28).

Mehr bei SPOX: 34. Spieltag: Ergebnisse und Tabelle