Bundesliga: Vorschau: 1. FC Köln - Sport-Club Freiburg

Bei Köln sind es derzeit turbulente Wochen. Nach der Entlassung von Peter Stöger hat der Effzeh nicht nur mit Stefan Ruthenbeck einen neuen Interimstrainer installiert, sondern auch Armin Veh einen neuen Geschäftsführer gefunden. Gegen Freiburg, das ebenfalls im Tabellenkeller feststeckt, soll nun endlich der erste Sieg der Saison gelingen.

Bei Köln sind es derzeit turbulente Wochen. Nach der Entlassung von Peter Stöger hat der Effzeh nicht nur mit Stefan Ruthenbeck einen neuen Interimstrainer installiert, sondern auch Armin Veh einen neuen Geschäftsführer gefunden. Gegen Freiburg, das ebenfalls im Tabellenkeller feststeckt, soll nun endlich der erste Sieg der Saison gelingen.

Spiel 1. FC Köln - Sport-Club Freiburg
Datum Sonntag, 10. Dezember 2017
Uhrzeit 13:30 Uhr

TV-Sender & Livestream

TV-Übertragung in Deutschland Livestream in Deutschland/Österreich/Schweiz
Sky Bundesliga

Aufstellungen, Kader- und Team-News

Vorschau aufs Spiel

  • Freiburg konnte fünf der letzten sechs Pflichtspielduelle mit Köln für sich entscheiden. Nur in der Hinrunde der Vorsaison gewann der FC im eigenen Stadion mit 3-0.
  • In der Bundesliga aber verlor Köln nur eins der letzten sieben Heimspiele gegen Freiburg (5 Siege, 1 Remis) - im November 2014 mit 0:1 durch einen Strafstoßtreffer Vladimir Daridas in der 50. Spielminute.
  • Trotz des jüngsten Teilerfolgs (2:2 auf Schalke) musste Trainer Peter Stöger nach fast viereinhalb Jahren im Amt nach dem miserablen Saisonstart (noch kein Sieg nach 14 BuLi-Spielen) am vergangenen Sonntag seinen Hut nehmen.
  • Als Stögers Nachfolger wurde bis zur Winterpause interimistisch Kölns U-19-Coach Stefan Ruthenbeck eingesetzt. Der 45-Jährige war noch nie in der 1. Liga tätig, verfügt aber über die Erfahrung von 115 Zweitligapartien (Aalen, Fürth).
  • Kölns Saisonstart ist weiterhin historisch schwach: Nie zuvor hatte eine Mannschaft nach 14 Partien weniger Punkte als aktuell der FC (3).

Mehr bei SPOX: 15. Spieltag: Ergebnisse und Tabelle