Bundesliga: VfB Stuttgart: Daniel Ginczek lobt Einfluss von Tayfun Korkuts Trainerteam

Daniel Ginczek vom VfB Stuttgart hat sich nach seinem Siegtreffer gegen Borussia Mönchengladbach vor den angefeindeten Coach Tayfun Korkut gestellt und die Fans zu Geduld aufgefordert.

Daniel Ginczek vom VfB Stuttgart hat sich nach seinem Siegtreffer gegen Borussia Mönchengladbach vor den angefeindeten Coach Tayfun Korkut gestellt und die Fans zu Geduld aufgefordert.

"Wir Spieler sind fast alle auf Social-Media-Kanälen aktiv. Da haben wir natürlich auch den Shitstorm mitbekommen, der sich da ein bisschen entwickelt hat", sagte der 26-Jährige in der Bild. Nach der Entlassung von Hannes Wolf war Korkut schon vor seinem Antritt heftig angefeindet worden.

Die "richtige Antwort darauf" habe das Team zusammen mit dem neuen Coach geliefert: "Mit dem neuen Trainer-Team haben wir aus zwei Spielen vier Punkte geholt. Und das gegen Mannschaften, die eigentlich nach Europa wollten und ganz andere Ambitionen haben als wir."

Ginczeks Wunsch an die eigenen Anhänger: "Ich kann nur an die Geduld der Fans appellieren, dass das Trainerteam und die Mannschaft jetzt Zeit bekommen. Das Trainerteam hat einen sehr guten Einfluss auf uns."

Mehr bei SPOX: FC Bayern: Interesse an Thauvin? Präsident von Marseille spricht Klartext | "Signale gesendet": 96 hofft auf Verlängerungen von Breitenreiter und Heldt | Ist Schalkes Max Meyer Arsenals oberstes Transferziel im Sommer?