Bundesliga: Verzichten auch die Schalker auf Gehalt?

Die Spieler vom FC Schalke 04 treffen sich in Kleingruppen und besprechen angesichts der Coronakrise ihre nächsten Schritte, ein Gehaltsverzicht soll auch ein Thema sein. Ex-Schalker Wellenreuther kann Alexander Nübels Wechsel zum FC Bayern "nicht nachvollziehen". Hier gibt es alle News und Gerüchte rund um Schalke 04.

Coronakrise: Akzeptieren die Schalker Profis eine Gehaltsreduzierung?

Die Spieler des FC Schalke 04 treffen sich laut einem Bericht des kicker am heutigen Donnerstag und am Freitag in Kleingruppen, um zu besprechen, wie es für die Mannschaft sportlich, aber auch finanziell in den nächsten Wochen und Monaten weitergehen soll. Ein Thema soll wohl auch ein Verzicht auf Gehalt sein. Dieses Treffen kommt als Reaktion auf die Erklärung der DFL zustande, die Saison bis mindestens Ende April zu unterbrechen.

Bei anderen Bundesligisten wie dem FC Bayern München oder Borussia Dortmund haben sich die Spieler und die Vorstandsmitglieder bereits gemeinsam dazu bereit erklärt, auf einen Teil ihres Gehalts zu verzichten, bis der Spielbetrieb wieder aufgenommen wird.

Trainer David Wagner betont, dass sich das Team "natürlich an alle Vorgaben der Behörden halten" werde. Unter anderem um das zu ermöglichen, hat sich das Zusammenkommen von ursprünglich einem geplanten Tag auf nun zwei Tage ausgeweitet.

Wellenreuther: Kann Nübel-Wechsel "nicht nachvollziehen"

Der ehemalige Schalker Torwart Timon Wellreuther wundert sich über den Wechsel seines früheren Mannschaftskollegen Alexander Nübel zum FC Bayern München. "Wenn ich weiß, dass Manuel Neuer da die Nummer 1 ist, würde ich persönlich da nicht hin wechseln. Das kann ich nicht nachvollziehen", erklärte der 24-Jährige dem SID und ergänzte: "Aber was sie ihm vorab versprochen haben, weiß ja keiner genau, nur die Bayern, Alex und sein Berater".

Der Keeper des niederländischen Erstligisten Willem II Tilburg ist sich der Situation bewusst, in der sich Nübel in der aktuellen Saison befindet. "Nicht bei jedem Verein ist es so krass wie bei Schalke, da ist für Torhüter viel mehr Druck da, da stehst du bei einem Fehler gleich viel mehr im Feuer", sagte Wellenreuther: "Auf der anderen Seite ist es auch geil für einen Torwart, so im Mittelpunkt zu stehen, das hat auch mich nur besser gemacht."

 

Bundesliga: Die Tabelle nach dem 25. Spieltag der Saison 2019/20

Der FC Schalke steht nach 25 ausgetragenen Spieltagen auf Rang 6 der Bundesligatabelle, muss jedoch eher auf seine direkten Verfolger achten als auf den fünften Platz. Dort befindet sich Bayer Leverkusen mit 47 Punkten, Schalke hat nur 37. Dahinter warten allerdings bereits Wolfsburg, Freiburg und Hoffenheim mit jeweils 36, 36 und 35 Punkten, um Schalke die Qualifikation für die europäischen Wettbewerbe streitig zu machen, sobald der Spielbetrieb wieder aufgenommen wird.

Platz Team Sp. Tore Diff Pkt.
1. Bayern München 25 73:26 47 55
2. Borussia Dortmund 25 68:33 35 51
3. RB Leipzig 25 62:26 36 50
4. Borussia M'gladbach 25 49:30 19 49
5. Bayer Leverkusen 25 45:30 15 47
6. Schalke 04 25 33:36 -3 37
7. Wolfsburg 25 34:30 4 36
8. SC Freiburg 25 34:35 -1 36
9. TSG Hoffenheim 25 35:43 -8 35
10. 1. FC Köln 25 39:45 -6 32
11. 1. FC Union Berlin 25 32:41 -9 30
12. Eintracht Frankfurt 24 38:41 -3 28
13. Hertha BSC 25 32:48 -16 28
14. FC Augsburg 25 36:52 -16 27
15. 1. FSV Mainz 05 25 34:53 -19 26
16. Fortuna Düsseldorf 25 27:50 -23 22
17. Werder Bremen 24 27:55 -28 18
18. SC Paderborn 07 25 30:54 -24 16

Mehr bei SPOX: Angebliches Liverpool-Interesse: Das ist Schalke-Juwel Malick Thiaw