Bundesliga: Verwirrung um Vertragsverlängerung: Bleibt Kohfeldt Werder-Trainer?

Werder Bremen hat bei der Frage nach einer weiteren Zusammenarbeit mit Trainer Florian Kohfeldt für Verwirrung gesorgt.

Werder Bremen hat bei der Frage nach einer weiteren Zusammenarbeit mit Trainer Florian Kohfeldt für Verwirrung gesorgt.

Die Hansestädter hatten am Montag die Vertragsverlängerung des Fußballlehrers auf der eigenen Internetseite bekannt gegeben, später wurde die Nachricht aber wieder von der Homepage genommen. Der Klub war für eine Stellungnahme zunächst nicht erreichbar.

Zuletzt hatten Bremer Medien bereits übereinstimmend berichtet, dass die Verlängerung des Vertrags unmittelbar bevorstünde. Sportchef Frank Baumann hatte zudem immer wieder erwähnt, wie zufrieden er mit der Arbeit des 35-Jährigen sei. Verkündet werden sollte das neue Arbeitsverhältnis jedoch erst nach dem Achtelfinal-Heimspiel im DFB-Pokal gegen den SC Freiburg am Mittwoch (ab 18.30 im LIVETICKER).

Kohfeldt hatte die Trainerstelle bei den Werder-Profis Anfang November nach der Entlassung von Alexander Nouri zunächst bis zur Winterpause übernommen. Aus sieben Partien fuhr er zehn Punkte ein und stellte den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze her. Zuvor hatte Kohfeldt die Bremer Zweitvertretung in der 3. Liga betreut.

Mehr bei SPOX: Bremen: Baumann kritisiert Krawalle - Entscheidung über Kohfeldt naht | Werder Bremens Ole Käuper: Einer wie Tim Borowski | Fritz: "Kohfeldt ist der richtige Mann für diese Mannschaft"