Bundesliga: Lars Lukas Mai von Bayern München unterschreibt Profivertrag

Lars Lukas Mai hat beim FC Bayern München einen Profivertrag unterschrieben. Der 18-Jährige Innenverteidiger hatte gegen Hannover 96 am vergangenen Wochenende sein Debüt gegeben.

Lars Lukas Mai hat beim FC Bayern München einen Profivertrag unterschrieben. Der 18-Jährige Innenverteidiger hatte gegen Hannover 96 am vergangenen Wochenende sein Debüt gegeben.

Trainer Jupp Heynckes hatte den Kapitän der U19-Mannschaft vor dem Duell der Bayern in der Champions League gegen Real Madrid überraschend in den 18er-Kader berufen und auch gleich in die Startelf gestellt. Mai bildete gemeinsam mit Weltmeister Jerome Boateng die Innenverteidigung beim Rekordmeister.

Mai spielte zwar gleich in seinem ersten Spiel bei den Profis zu Null, machte aber noch einen nervösen Eindruck. Gegen die harmlosen Hannoveraner gewann er drei seiner neun Zweikämpfe.

Mai hatte 58 Ballaktionen und brachte 86 Prozent seiner Pässe zum Mann. Im Spiel nach vorne war er nicht so sicher, in der gegnerischen Hälfte kamen nur 65 Prozent seiner Zuspiele zum Mitspieler - der schwächste Wert beim Rekordmeister.

Lars Lukas Mai: Heynckes hochzufrieden mit dem Talent

Heynckes erklärte im Anschluss seine Nominierung. Dem Trainer imponierte in den Trainingseinheiten, die Mai mit den Profis absolvierte, "dass er unaufgeregt ist, sehr sachlich spielt. Er ist kopfballstark und hat eine relativ gute Spieleröffnung."

Die Mannschaft habe ihn gut unterstützt. "Ich habe ihm gesagt, er darf Fehler machen, aber er hat keine gemacht. Ich bin hochzufrieden", sagte Heynckes.

Mai verlängert seinen Vertrag beim FC Bayern

2014 wechselte der 18-Jährige aus der Jugend von Dynamo Dresden zu den Münchnern. Bereits in der Vorbereitung kam der 1,90-Meter-Mann in Testspielen der Bayern-Profis zum Einsatz.

Am Freitag hat Mai nun seinen Profivertrag unterschrieben. "Wir sind sehr froh, mit Lukas Mai einen hochtalentierten Spieler an uns gebunden zu haben", wurde Sportdirektor Hasan Salihamidzic in der entsprechenden Mitteilung zitiert.

"Lukas hat sein Potenzial am Samstag bei seinem Debüt in Hannover, in zahlreichen Trainingseinheiten der Profis und in unseren Jugendmannschaften bereits unter Beweis gestellt. Wir haben großes Vertrauen in seine Fähigkeiten."

Mai: Nächsten Schritt in meiner Karriere machen

Der Profivertrag des Talents läuft bis zum 30. Juni 2021. Zuvor gab es immer wieder Meldungen, dass sowohl der HSV als auch Wolfsburg an Mai interessiert sind.

"Ich freue mich sehr über diese große Chance. Es war immer mein Traum, für den FC Bayern zu spielen", erklärte Mai seine Entscheidung. "Jetzt will ich weiter hart arbeiten, um die nächsten Schritte in meiner Karriere zu machen."

Lars Lukas Mai im Steckbrief

geb. 31.03.2000
Größe 1,90
Position Innenverteidiger, defensives Mittelfeld
früherer Klub Dynamo Dresden
im Verein seit 01.07.2014
Erfolge Deutscher B-Jugendmeister 16/17
Nationalspieler U15, U16, U17, U18

Mehr bei SPOX: Der 31. Bundesliga-Spieltag auf einen Blick: Tabelle, Spielplan und Ergebnisse | Rauball: BVB kein Bayern-Jäger mehr | Heynckes fordert Veränderung des Videobeweises