Bundesliga: Veh: "Dembele sind Mitspieler scheißegal"

Das Theater um Ousmane Dembele um einen möglichen Wechsel von Borussia Dortmund zum FC Barcelona nimmt kein Ende. Nun hat sich auch der langjährige Bundesliga-Trainer Armin Veh dazu geäußert.

Das Theater um Ousmane Dembele um einen möglichen Wechsel von Borussia Dortmund zum FC Barcelona nimmt kein Ende. Nun hat sich auch der langjährige Bundesliga-Trainer Armin Veh dazu geäußert.

"Die Situation ist unheimlich schwierig, es wird meiner Meinung nach keine Gewinner geben. Du kommst aus der Nummer kaum mehr raus", schrieb Veh in seiner Sport1-Kolumne: "Wenn die Dortmunder das Geld bekommen, sollte der Spieler gehen."

Und der 56-Jährige weiter: "Die Problematik besteht darin, dass die Mannschaft natürlich mitbekommt, dass Dembele einfach nicht mehr da ist - und dass ihm die Mitspieler eigentlich scheißegal sind. Von daher kannst du das Problem noch gar nicht abschätzen, was sein könnte, wenn er bleibt."

Veh führte den VfB Stuttgart 2007 zur Meisterschaft. Anschließend trainierte der Augsburger unter anderem den Hamburger SV und den VfL Wolfsburg. 2016 endete sein bislang letztes Engagement als Trainer bei Eintracht Frankfurt.

Mehr bei SPOX: Ist das die Frist für einen Dembele-Wechsel? | Rummenigge spricht über Dembele-Theater | Watzke über Dembele: "Transferwahrscheinlichkeit unter 50 Prozent"