Bundesliga: Ulreich nach Patzer gegen Real: "Lasse mir Saison nicht kaputtreden"

Sven Ulreich hat sich zu seinem Fehlgriff beim Halbfinal-Aus in der Champions League bei Real Madrid geäußert. Trotz des Patzers und dem verpassten Finaleinzug zeigt sich der Torhüter zufrieden mit dem Verlauf der Spielzeit.

Sven Ulreich hat sich zu seinem Fehlgriff beim Halbfinal-Aus in der Champions League bei Real Madrid geäußert. Trotz des Patzers und dem verpassten Finaleinzug zeigt sich der Torhüter zufrieden mit dem Verlauf der Spielzeit.

"Als der Rückpass kam, sah es kurz so aus, als ob Benzema mit dem Fuß drankommt, deshalb habe ich mich auf eine Eins-gegen-Eins-Situation eingestellt. Er ist dann aber durchgelaufen und ich dachte nur 'Mist, jetzt kann ich ihn nicht mit der Hand nehmen", schildert Ulreich die Szene, die zum Madrider Führungstreffer geführt hatte, im Interview mit der Bild.

Auch wenn nach der Partie die "riesige Enttäuschung" überwogen habe, bewertet der Ex-Stuttgarter die Spielzeit, in welcher er den verletzten Manuel Neuer vertrat, positiv: "Ich lasse mir die Saison nicht kaputtreden. Unsere Saison war überragend, ich habe viele gute Spiele gemacht, eine starke Saison auf hohem Niveau gespielt." Es sei die beste Saison gewesen, "die ich je gespielt habe".

Zudem hofft Ulreich nach wie vor auf eine Nominierung für den deutschen WM-Kader als dritter Torhüter: "Es ist ein Traum, für sein Land zu spielen, das war schon als kleiner Junge mein Traum."

Ulreichs Leistungsdaten für den FC Bayern

Wettbewerb Einsätze Gegentore zu Null
Bundesliga 33 26 14
DFB-Pokal 7 8 2
Champions League 13 15 4
DFL-Supercup 1 2 -

Mehr bei SPOX: Heynckes' letzter Auftritt in Europa: Mister Maßstab | Ulreich entschuldigt sich für seinen Bock | Bayern scheitert an Real: Spanische Tragödie