Bundesliga: Transfergerücht: Maximiliano Romero vor Wechsel zum VfB Stuttgart

Bei den Verhandlungen zwischen dem VfB Stuttgart und Velez Sarsfield bezüglich eines Transfers von Stürmer Maximiliano Romero gibt es offenbar einen Durchbruch: Gemäß TyC Sports steht ein Wechsel des Angreifers zum Bundesliga-Aufsteiger unmittelbar bevor.

Bei den Verhandlungen zwischen dem VfB Stuttgart und Velez Sarsfield bezüglich eines Transfers von Stürmer Maximiliano Romero gibt es offenbar einen Durchbruch: Gemäß TyC Sports steht ein Wechsel des Angreifers zum Bundesliga-Aufsteiger unmittelbar bevor.

Demnach hätten sich die Verantwortlichen der Schwaben mit den Argentiniern auf eine Ablöse in Höhe von knapp zehn Millionen Euro für den 18-Jährigen verständigt. In Romeros bis 2019 datiertem Vertag war eine Ausstiegsklausel in Höhe von zwölf Millionen Euro verankert und mit einer ersten Offerte in Höhe von acht Millionen Euro soll der VfB abgeblitzt sein.

Der Teenager markierte in dieser Saison für Velez in zehn Ligaspielen vier Treffer. Außerdem steuerte Romero eine Vorlage bei.

Vor zwei Jahren stand er schon einmal vor einem Wechsel nach Europa, damals befand er sich nach eigenen Angaben in "fortgeschrittenen Verhandlungen" mit dem FC Arsenal. Sein Transfer nach London platzte allerdings.

Mehr bei SPOX: Tippspiel: "Der HSV macht seinen Aufwärtstrend kaputt" | VfB verlängert mit Baumgartl und Özcan | 14,8 Millionen Euro: VfB mit stattlichem Gewinn