Bundesliga: Tests: Bosz-Debüt geht mächtig in die Hose

Peter Bosz hat zum Einstand ins Traineramt bei Borussia Dortmund eine peinliche Niederlage erlebt. Der Nachfolger von Thomas Tuchel verlor mit dem DFB-Pokal-Sieger am Dienstagabend das erste Testspiel der Saisonvorbereitung beim Regionalligisten Rot-Weiss Essen überraschend mit 2:3 (1:2). Wolfsburg, Mainz und Freiburg fuhren klare Siege ein.

Peter Bosz hat zum Einstand ins Traineramt bei Borussia Dortmund eine peinliche Niederlage erlebt. Der Nachfolger von Thomas Tuchel verlor mit dem DFB-Pokal-Sieger am Dienstagabend das erste Testspiel der Saisonvorbereitung beim Regionalligisten Rot-Weiss Essen überraschend mit 2:3 (1:2). Wolfsburg, Mainz und Freiburg fuhren klare Siege ein.

Rot-Weiss Essen - Borussia Dortmund 3:2 (2:1)

Tore: 1:0 Baier (3.), 1:1 Aubameyang (30.), 2:1 Baier (40.), 3:1 Platzek (61.), 3:2 Dembele (63./HE)

Dortmund 1. Halbzeit: Bürki, Passlack, Sokratis, Toprak, Schmelzer, Sahin, Durm, Wanner, Mor, Aubameyang, Schürrle

Dortmund 2. Halbzeit: Reimann, Piszczek, Bartra, Subotic, Zagadou, Bender, Kopacz, Castro, Pulisic, Isak, Dembele

  • Nach nur wenigen Trainingseinheiten offenbarte der BVB, der zur Halbzeit vor 13.500 Zuschauern komplett durchwechselte, einige Schwächen und wirkte lustlos.

  • Mario Götze stand im Stadion an der Hafenstraße nicht im BVB-Kader. Der Weltmeister hat seine Stoffwechselstörung nach fast fünf Monaten Pause ausgestanden und soll langsam wieder herangeführt werden. Bosz setzte aber alle mitgereisten 22 Spieler ein, darunter die Zugänge Ömer Toprak (Bayer Leverkusen) und Dan-Axel Zagadou (Paris St. Germain).

  • Am Donnerstag reist der BVB nach Asien, wo in Japan und China gegen die Urawa Reds und den italienischen Traditionsverein AC Mailand weitere Testspiele anstehen.

  • Bosz kritisierte den Auftritt seines Teams mit deutlichen Worten: "Das war schlecht. Wir suchen gar nicht nach Entschuldigungen. Wir haben viele Fehler gemacht." Der Coach setzt auf Besserung im weiteren Verlauf der Vorbereitung. "Wenn wir erst einmal zwei, drei Wochen zusammen sind, wird es hoffentlich besser", sagte Bosz.

FV Schutterwald - SC Freiburg 0:11

Spielzeit: 4 x 30 Minuten

Aufstellung Freiburg 1. 60 Minuten: Klandt, Ignjovski, Lienhart, Söyüncü, Bulut, Kübler, Petersen, Höfler, Dräger, Stanko, Kleindienst

Aufstellung Freiburg 2. 60 Minuten: Schwolow, Abrashi, Niederlechner, Frantz, Stenzel, Sierro, Schuster, Herrmann, Rüdlin, Günter, Guede

Tore: 0:1 Lienhart (6.), 0:2 Dräger (42.), 0:3, 0:4 Kleindienst (53./55.), 0:5 Bulut (57.), 0:6 Abrashi (67./FE), 0:7, 0:8 Niederlechner (69./81.), 0:9, 0:10 Stenzel (95./101.), 0:11 Niederlechner (107.)

FSV Mainz 05 - TuS Koblenz 4:0 (1:0)

Tore: 1:0 De Blasis (29.), 2:0 Oniswo (50.), 3:0 Quaison (57.), 4:0 Seydel (67.)

Aufstellung Mainz 1. Halbzeit: Huth, Donati, Rodriguez, Muto, Maxim, Fischer, Bell, Klement, De Blasis, Scheithauer, Holtmann

Aufstellung Mainz 2. Halbzeit: Adler, Onisiwo, Scheithauer, Bell, Brosinski, Rodriguez, Klement, Quaison, Seydel, Jairo, Kodro

FC Rapperswil-Jona - VfL Wolfsburg 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Jaeckel (7.), 0:2 Bazoer (76.)

Wolfsburg 1. Halbzeit: Grün, Vieirinha, Didavo, Träsch, Kuba, Uduokhai, Möbius, Gomez, Stefaniak, Rexhbecaj, Jaeckel

Wolfsburg 2. Halbzeit: Menzel, William, Knoche, Brooks, Itter, Bazoer, Guilavogui, Dimata, Möbius, Ntep, Osimhen

Mehr bei SPOX: Transfers und Gerüchte: Wen holt der BVB? | James Rodriguez: Das Schnäppchen des Jahres | Bundesliga-Saison 2017/18: Alle Infos zum Spielplan