Bundesliga: Stuttgart-Verteidiger Insua wünscht sich erfahrene Neuzugänge

Abwehrspieler Emiliano Insua vom VfB Stuttgart wünscht sich mehr erfahrene Neuzugänge für die anstehende Saison. "Stand jetzt glaube ich, dass wir schon noch Verstärkung benötigen, um gut in die Saison zu kommen", sagte der Argentinier im Interview mit der Stuttgarter Zeitung.

Abwehrspieler Emiliano Insua vom VfB Stuttgart wünscht sich mehr erfahrene Neuzugänge für die anstehende Saison. "Stand jetzt glaube ich, dass wir schon noch Verstärkung benötigen, um gut in die Saison zu kommen", sagte der Argentinier im Interview mit der Stuttgarter Zeitung.

Bisher ist Weltmeister Ron-Robert Zieler (28) der älteste Neuzugang und der einzige mit bedeutender Erfahrung im deutschen Oberhaus.

Kein weiterer Neuling des Aufsteigers überschreitet die Altersmarke von 22 Jahren. Die "vielen talentierten Spieler" seien zwar ein "Versprechen", sagte der 28 Jahre Insua, "aber man weiß nicht, ob sie vor 60. 000 Zuschauern bestehen werden." Außerdem dürfe man den jungen Spielern nicht zumuten, "allein unser Spiel zu tragen", sagte Insua.

Der Stammspieler vertraut seinem Sportvorstand Jan Schindelmeiser und geht davon aus, "dass wir vor dem ersten Ligaspiel am 19. August in Berlin noch Spieler dazubekommen, die schon bewiesen haben, dass sie in der Bundesliga bestehen können". Der VfB ist noch auf der Suche nach Defensivspielern, doch Schindelmeiser bittet um Geduld angesichts des derzeit überhitzten Transfermarktes.

Mehr bei SPOX: VfB: Premium Partner Kärcher verlängert Vertrag bis 2020 | VfB Stuttgart verlängert vorzeitig mit Aufstiegstrainer Wolf | Alexandru Maxim über seinen Abgang von Stuttgart und seine Rolle in Mainz