Bundesliga startet wieder: So sehen Fans alle Spiele

Die Fußball-Bundesliga ist bei Sky und DAZN zu Hause, aber auch einige wenige Besuche in Sat.1 stehen für die Saison 2022/23 auf dem Programm. (Bild: Fotosr52/Shutterstock.com)
Die Fußball-Bundesliga ist bei Sky und DAZN zu Hause, aber auch einige wenige Besuche in Sat.1 stehen für die Saison 2022/23 auf dem Programm. (Bild: Fotosr52/Shutterstock.com)

Der FC Bayern München ist nicht nur Rekord-, sondern unangefochtener Serienmeister. 32 Mal durften die Münchener die Meisterschale in die Höhe recken, zuletzt sagenhafte zehnmal in Serie. Die größten Ambitionen, dem FCB sein Titel-Abo streitig zu machen, hat in der anstehenden Spielzeit erneut Borussia Dortmund. Aber auch der Rest der Liga verspricht Spannung, denn mit Werder Bremen und Schalke 04 sind zwei echte Bundesliga-Traditionsvereine zurück in Deutschlands höchster Spielklasse. So sind Fußball-Fans die ganze Saison dabei.

Auftakt-Knaller im Free-TV

Seit einigen Jahren eröffnet der amtierende Meister die neue Saison am Freitagabend. Dieses Jahr dürfen sich Fans auf ein echtes Highlight freuen, denn der sensationelle Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt empfängt den FC Bayern. Mit auf dem Platz steht dann auch Deutschlands WM-Held von 2014, Mario Götze (30). Der Neuzugang der Eintracht dürfte alles daran setzen wollen, eine Duftmarke bei seinem ehemaligen Arbeitgeber zu hinterlassen. Dabei sein können Fußball-Fans am Freitagabend ab 20:30 Uhr in Sat.1 und im kostenlosen Livestream von ran.de sowie über den Sportstreaming-Anbieter DAZN.

Alle Bundesliga-Spiele, alle Anbieter

DAZN hält die Rechte an den Freitags- und Sonntagsspielen, Sky zeigt alle Partien des Samstags und der sogenannten Englischen Wochen, also Spieltagen, die nicht am Wochenende, sondern dienstags und mittwochs stattfinden. Einen kleinen Teil vom Kuchen bekommt außerdem Sat.1, das neben dem Auftaktspiel zwischen Frankfurt und Bayern auch jeweils ein Spiel am 15. und 16. Spieltag überträgt. Am Ende der Saison werden die Relegationsspiele um die erste und zweite Bundesliga ebenfalls in Sat.1 zu sehen sein.

Wie gewohnt zeigt Das Erste immer samstags um 18:30 Uhr in der "Sportschau" die Highlights der Freitags- und Samstagsspiele, im ZDF sind die Zusammenfassungen im "Aktuellen Sportstudio" am Samstagabend ab 23:00 Uhr zu sehen. Zudem zeigt Sport1 sonntags die Highlights vom Freitag und Samstag. Gratis-Clips des Wochenendes stehen ab Montag auf den Plattformen von ARD, ZDF und Sport1 zur Verfügung.

Was kostet der Spaß?

Wer sich die Option offenhalten möchte, alle Spiele der Bundesliga live zu sehen, braucht sowohl ein DAZN- als auch ein Sky-Abo. Wer DAZN monatlich bucht, bezahlt alle 30 Tage 29,99 Euro. Ein bisschen können Fans sparen, indem sie gleich ein Jahresabo abschließen, dann belaufen sich die monatlichen Kosten auf 24,99 Euro. Ein Sky-Bundesliga-Abo schlägt mit 20 Euro pro Monat zu Buche - allerdings nur im ersten Jahr, danach verlangt der Pay-TV-Sender 32 Euro im Monat für sein Angebot.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.