Bundesliga: Robben macht sich keine Sorgen um seine Zukunft

Arjen Robben macht sich keine Sorgen um seine Zukunft als Fußballprofi, auch wenn es zurzeit in den Gesprächen mit Arbeitgeber Bayern München stockt

Arjen Robben macht sich keine Sorgen um seine Zukunft als Fußballprofi, auch wenn es zurzeit in den Gesprächen mit Arbeitgeber Bayern München stockt

"Ich habe keinen Bock, jede Woche darüber zu reden. Für mich ist die Sache ganz einfach. Ich bin entspannt. Ob der Verein will oder nicht, das muss er selbst entscheiden", sagte der fast 34 Jahre alte niederländische Ex-Nationalspieler dem kicker.

Am Freitag hatte Robben beim 3:1 zum Rückrundenauftakt in Leverkusen sein Comeback nach dreimonatiger Verletzungspause gegeben. Auch eine Entscheidung des FC Bayern gegen seine Person, sei kein Problem.

Robben: "Wenn man anders entscheidet, bin ich auch frei am Ende dieser Saison. Und wenn ich fit bin und in Normalform, dann muss ich mir keine Sorgen machen. Da gibt es schon ein paar Optionen."

Mehr bei SPOX: FCB siegt in Leverkusen: Die "alten Bayern" mal wieder | Stimmen zum 18. Spieltag - Wagner: "Dachte, dass ich beginnen werde" | Der Bundesliga-Rückrundenauftakt: Alle Spiele des 18. Spieltags im Überblick