Bundesliga: Ribery nach Trainingsrückkehr: "Fühle mich sehr gut"

Franck Ribery könnte dem FC Bayern nach seinem Außenbandriss schon bald wieder zur Verfügung stehen. Der Franzose kehrte am Montag für eine Laufeinheit auf den Trainingsplatz zurück.

Franck Ribery könnte dem FC Bayern nach seinem Außenbandriss schon bald wieder zur Verfügung stehen. Der Franzose kehrte am Montag für eine Laufeinheit auf den Trainingsplatz zurück.

"Natürlich fühle ich mich jetzt sehr gut, aber wir müssen noch einmal alles kontrollieren und dürfen kein Risiko eingehen", sagte der 34-Jährige FCBayern.tv. "Ich weiß, dass ich noch nicht bei 100 Prozent bin, aber ich kann schon gut arbeiten. Nächste Woche müssen wir noch ein MRT machen, und ich hoffe, wenn es 100 Prozent passt, kann ich langsam wieder mit dem Ball trainieren."

In der aktuellen Spielzeit kam Ribery bislang in sechs Ligaspielen zum Einsatz. Vor allem die Rückkehr seines ehemaligen Mentors Jupp Heynckes zum Rekordmeister könnte den Flügelspieler im Herbst seiner Karriere noch einmal beflügeln.

Mehr bei SPOX: Brazzo laut Medien hauptverantwortlich für Braun-Trennung | Süle: "Nicht alles auf den vorherigen Coach schieben" | Fernando Torres als Lewandowski-Backup zu Bayern München?