Bundesliga: RB-Kapitän Willi Orban: Naby Keita wird in Liverpool für Furore sorgen

Kapitän Willi Orban schwärmt in den höchsten Tönen von seinem Teamkollegen bei RB Leipzig Naby Keita, der aktuell seine letzte Halbserie für die Sachsen absolviert.

Kapitän Willi Orban schwärmt in den höchsten Tönen von seinem Teamkollegen bei RB Leipzig Naby Keita, der aktuell seine letzte Halbserie für die Sachsen absolviert.

"Er ist ein Ausnahmespieler", sagte Orban zu Omnisport. "Er ist unheimlich dynamisch mit dem Ball und kann mehrere Spieler stehen lassen, das öffnet Räume für uns. Er ist nicht nur als Torschütze extrem wichtig, sondern auch als Spielgestalter."

Im Sommer wechselt Keita für 75 Millionen Euro von Leipzig zum FC Liverpool. Orban glaubt, dass Keita sich auch unter Jürgen Klopp durchsetzen und die Anpassung an die Premier League kein Problem für den 23-Jährigen sein wird - allerdings mit einer Einschränkung: "Naby ist ein Spieler, der sich wohlfühlen muss, dann kann er sein Potenzial entfalten", sagte Orban. "Wenn er das hinkriegt, wird er für Furore sorgen."

Orban selbst steht in Leipzig noch bis 2022 unter Vertrag. Dass er in Zukunft ebenfalls auf die Insel wechselt, wollte er nicht er ausschließen. "Die Premier League ist eine sehr interessante Liga, attraktiv und unterhaltsam. Als Typ würde ich da schon hinpassen."

Mehr bei SPOX: Goretzka wird Bayer: Schalke ärgere dich nicht | Bosnier Cavar wechselt nach Frankfurt | Kapitän Lars Bender verlängert bis 2021 in Leverkusen