Bundesliga nutzt AWS, um Zuschauererfahrung beim Fußball zu revolutionieren

Die deutsche Bundesliga nutzt maschinelles Lernen und Analysefunktionen von AWS, um Fans ein besseres Erlebnis zu bieten sowie neue Spiel- und Spielerstatistiken während der Saison 2019–20 und darüber hinaus zu liefern

Amazon Web Services, Inc. (AWS), ein Unternehmen von Amazon.com (NASDAQ: AMZN), meldete heute, dass sich die deutsche Bundesliga für AWS als seinen offiziellen Technologieanbieter entschieden habe, um tiefere Einblicke in jede Live-Übertragung von Bundesliga-Spielen zu bieten und neue personalisierte Fanerlebnisse zu ermöglichen. Die Bundesliga wird künstliche Intelligenz (KI), maschinelles Lernen (ML), Analytik, Computing, Datenbanken und Speicherdienste von AWS nutzen, um Echtzeit-Statistiken zu liefern. So sollen zukünftige Spiele und Spieleergebnisse prognostiziert und personalisiertes Bildmaterial von Spielen bei Mobil-, Online-, Streaming- und Fernsehübertragungen bereitgestellt werden.

Mit der Technologie von AWS wird die deutsche Bundesliga neue cloudbasierte Dienste entwickeln, die Prozesse automatisieren, die operative Effizienz steigern und die Zuschauererfahrung für die schnell wachsende internationale Fangemeinde der Liga verbessern. Durch die Entwicklung einer neuen Statistikplattform der nächsten Generation auf AWS mit Amazon SageMaker – ein vollständig verwalteter Dienst für den Aufbau, das Schulen und den Einsatz von ML-Modellen – wird die Bundesliga Fans anhand von Live-Datenströmen und historischen Daten von über 10.000 Bundesliga-Spielen Echtzeit-Prognosen zum Zeitpunkt möglicher Tore bieten, potenzielle Torchancen identifizieren und aufzeigen, wie Mannschaften aufgestellt sind und das Spielfeld kontrollieren. Die Bundesliga plant auch, ML-Dienste von AWS zu nutzen, wie z. B. Amazon Personalize – ein ML-Dienst, mit dem Echtzeit- und persönliche Empfehlungen erstellt werden können. Dadurch kann Fans je nach Lieblingsmannschaft, -spielern oder -spielen personalisiertes Filmmaterial von Spielen sowie personalisierte Marketingaktionen und Suchergebnisse geboten werden.

Mit weiteren ML-Diensten von AWS, darunter Amazon Rekognition – ein intelligenter Bild- und Videoanalysedienst – wird die Bundesliga ein cloudbasiertes Medienarchiv anlegen, das von seinen über 150.000 Stunden Aufnahmematerial automatisch spezifische Einzelbilder mit Metadaten markieren wird, wie z. B. Spiel, Trikot, Spieler, Mannschaft und Austragungsort. Die Bundesliga kann dann problemlos historisches Aufnahmematerial nach entscheidenden Spielen für Ausstrahlungen während Spielen in 200 Ländern durchsuchen. Das Archiv wird der Bundesliga ermöglichen, sein Bildmaterial der gesamten Geschichte des Fußballs zu durchsuchen, um Fans eine besseres Zuschauererlebnis zu bieten und den aktuell manuellen Such- und Markierprozess von Spielehighlights zu automatisieren.

„Wir freuen uns sehr gemeinsam mit AWS die nächste Generation der Zuschauererfahrung beim Fußball zu entwickeln", so Christian Seifert, CEO der Bundesliga. „Innovationen fordern den Status quo heraus. Die enge Zusammenarbeit mit AWS, eines der innovativsten Technologieunternehmen der Welt, verbessert unsere Innovationsinvestitionen der letzten zwei Jahrzehnte drastisch, sodass wir letztlich unseren Fans ein erstklassiges Fußballerlebnis bieten können."

„Als Liga mit den durchschnittlich meisten Toren pro Spiel und den weltweit höchsten Besucherzahlen in den Stadien zählt die Bundesliga zu einer der unterhaltsamsten Sportligen der Welt", so Andy Isherwood, Vizepräsident und Managing Director für EMEA bei Amazon Web Services, Inc. „Wir freuen uns sehr, mit der Bundesliga zusammenarbeiten zu dürfen, um ihr zu zeigen, wie Fans auf der ganzen Welt durch den Einsatz von Cloud-Technologie ein fesselnderer Spieltag geboten werden kann. Wir freuen uns auch, ihnen unser umfassendes Portfolio von ML- und KI-Diensten bereitzustellen, sodass noch bessere Einblicke in das beliebteste Spiel der Welt geliefert werden können."

Fußballfans können mit den AWS-basierten Statistiken sämtlichen Bundesligaereignissen auf Bundesliga.com und den offiziellen Kanälen auf Facebook, Twitter und Instagram folgen.

Über Amazon Web Services

Seit 13 Jahren ist Amazon Web Services die umfassendste und am weitesten verbreitete Cloud-Plattform der Welt. AWS bietet über 175 voll ausgestattete Dienste für Computing, Speicher, Datenbanken, Networking, Analytik, Robotertechnik, maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz (KI), das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT), mobile Technologien, Sicherheit, Hybrid, Virtual und Augmented Reality (VR und AR), Medien und Anwendungsentwicklung, Bereitstellung sowie Management aus 69 Verfügbarkeitszonen (Availability Zones, AZs) in 22 geografischen Regionen. Pläne für weitere 13 Verfügbarkeitszonen und vier weitere AWS-Regionen in Indonesien, Italien, Südafrika und Spanien wurden angekündigt. Millionen von Kunden – darunter die am schnellsten wachsenden Start-ups, größten Unternehmen und führenden Regierungsbehörden – vertrauen AWS, um ihre Infrastruktur mit Strom zu versorgen, agiler zu werden und Kosten zu senken. Mehr Informationen zu AWS erhalten Sie unter aws.amazon.com.

Über Amazon

Amazon orientiert sich an vier Grundsätzen: Orientierung am Kunden statt an der Konkurrenz, Leidenschaft für Neuerungen, Einsatz für betriebliche Optimierung sowie langfristiges Denken. Kundenrezensionen, 1-Klick-Einkäufe, persönliche Empfehlungen, Prime, Versand durch Amazon, AWS, Kindle Direct Publishing, Kindle, Fire-Tablets, Fire TV, Amazon Echo und Alexa sind nur einige der von Amazon angebotenen Produkte und Dienstleistungen. Für weitere Informationen besuchen Sie amazon.com/about und folgen Sie @AmazonNews.

Über die Bundesliga

Die Bundesliga ist die höchste professionelle Spielklasse im deutschen Fußball und die Fußballliga mit den weltweit durchschnittlich höchsten Besucherzahlen in den Stadien. Die Liga wurde 1963 gegründet und besteht aus 18 Mannschaften, die zusammen mit der 2. Bundesliga nach einem Abstiegs- bzw. Aufstiegssystem organisiert sind. Die Spiele der Bundesliga, die der DFL (Deutsche Fußball Liga) angehört, werden in über 200 Ländern im Fernsehen übertragen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200114005409/de/

Contacts

Amazon.com, Inc.
Medien-Hotline
Amazon-pr@amazon.com
www.amazon.com/pr