Bundesliga: Neuer über FCB-Zukunft: "Gibt keine Signale"

Manuel Neuer hat erklärt, dass es derzeit keine Gespräche mit dem FC Bayern über eine Vertragsverlängerung gibt. "Es gibt keine Signale, es gibt nichts, was wir verkünden können", sagte der Torhüter nach dem 0:0 der Münchner gegen RB Leipzig bei Sky .

Manuel Neuer hat erklärt, dass es derzeit keine Gespräche mit dem FC Bayern über eine Vertragsverlängerung gibt. "Es gibt keine Signale, es gibt nichts, was wir verkünden können", sagte der Torhüter nach dem 0:0 der Münchner gegen RB Leipzig bei Sky.

"Wir konzentrieren uns darauf, dass wir mit dem FC Bayern Titel gewinnen. Das ist unser Ziel, das Persönliche stellen wir nicht vorne an", erklärte der 33-Jährige, der beim FCB noch bis 2021 unter Vertrag steht.

Die Bayern würden das Arbeitspapier des Nationalkeepers allem Anschein nach gerne verlängern. Seit der Verpflichtung von Alexander Nübel gibt es allerdings Zweifel, ob Neuer vielleicht nicht doch eine neue Herausforderung im Ausland suchen könnte.

"Mein Plan ist, dass ich weiter Fußball spiele für den FC Bayern. Ab Sommer 2020 ist Alexander Nübel da und dann geht es weiter. Und für mich geht es bis 2021 weiter. Dann habe ich genug Zeit, mit den Verantwortlichen zu sprechen", so Neuer.

Mehr bei SPOX: Greta-Kritik: Kimmich kontert Scholl