Bundesliga: Nagelsmann löscht Facebook-Account

Julian Nagelsmann von der TSG 1899 Hoffenheim ist nicht länger in den sozialen Medien aktiv. Der TSG-Trainer zog sich wohl nach einigen Differenzen zurück.

Julian Nagelsmann von der TSG 1899 Hoffenheim ist nicht länger in den sozialen Medien aktiv. Der TSG-Trainer zog sich wohl nach einigen Differenzen zurück.

Viele Trainer sind bei Facebook, Twitter und Co. zu finden. Kaum ein anderer ist dabei aber so ambitioniert wie Nagelsmann.

Der Hoffenheimer nutzte verschiedene Kanäle für sportliche Statements und persönliche Einträge, um mit seinen Fans zu kommunizieren.

Für seine Internetauftritte nutzte der Coach gar ein eigens designtes Logo und versammelte einige Tausend Follower.

Damit ist nun Schluss, der Trainer zog sich von mehreren Kanälen zurück. Der Grund, so die Bild, ist wohl ein Streit innerhalb des Vereins.

Nagelsmann soll einen Vereinsmitarbeiter damit beauftragt haben, ein Auge auf seine Seite zu werfen, was 1899 nicht gefiel.

Die Presseabteilung soll sich gegen die Handhabe ausgesprochen haben, weshalb der 30-Jährige seine Accounts wohl schlicht löschte.

Mehr bei SPOX: Kader der Bundesligisten stehen fest | Klopp-Berater Kosicke erwartet steigende Ablösesummen für Trainer | Hoffenheim ließ Uth nicht gehen