Bundesliga: Mintzlaff: Kein Bayern-Angebot für Werner

Geschäftsführer Oliver Mintzlaff von Bundesligist RB Leipzig setzt langfristig auf die Dienste von Timo Werner und hat einen Abgang des Nationalstürmers derzeit ausgeschlossen.

Geschäftsführer Oliver Mintzlaff von Bundesligist RB Leipzig setzt langfristig auf die Dienste von Timo Werner und hat einen Abgang des Nationalstürmers derzeit ausgeschlossen.

Geschäftsführer Oliver Mintzlaff von Fußball-Bundesligist RB Leipzig setzt langfristig auf die Dienste von Timo Werner und hat einen Abgang des Nationalstürmers derzeit ausgeschlossen. "Wir brauchen ihn und wollen ihn auch gar nicht hergeben", sagte Mintzlaff im Sport1-Doppelpass und betonte, dass auch von Rekordmeister Bayern München "keine Anfrage und kein Angebot" vorliege.

Der 42-Jährige äußerte weiter: "Wenn es vorliegen würde, wären wir auch entspannt und würden auf den Vertrag und die Zufriedenheit des Spielers hinweisen." Man sei froh, noch einen langen Weg mit Timo Werner zu gehen.

Die sportliche Entwicklung des 21-Jährigen, der in Leipzig noch einen Vertrag bis 2020 besitzt, beeindruckt Mintzlaff. "Er hat sich bei uns prächtig entwickelt und die nächsten Schritte gemacht", sagte er.

Mehr bei SPOX: Heynckes: Wollte bei Coman kein Risiko eingehen | FC Bayern: Die Wochen des maximalen Erfolgs | Schienbein-Prellung: Leipzigs Keita angeschlagen