Bundesliga: Metzelder: Jürgen Klopp "direkt bereit" für Ancelotti-Nachfolge

Christoph Metzelder ist der Meinung, dass die Entlassung von Carlo Ancelotti beim FC Bayern voraussehbar war. Zudem plädiert er für Jürgen Klopp als neuen Trainer beim deutschen Rekordmeister.

Christoph Metzelder ist der Meinung, dass die Entlassung von Carlo Ancelotti beim FC Bayern voraussehbar war. Zudem plädiert er für Jürgen Klopp als neuen Trainer beim deutschen Rekordmeister.

"Es hat sich angedeutet. Im Sommer hat Ancelotti nicht die Verstärkungen bekommen, die er sich vorgestellt hatte", so der 47-malige deutsche Nationalspieler bei Sky. "Er hat Lahm und Alonso verloren und nicht ersetzt bekommen. Dann hat er es provoziert mit seiner Rotation. Die Aufstellung am Mittwoch war eine reine Provokation."

Nun sei laut Metzelder besonders einer geeignet, um den FC Bayern wieder in die Spur zu führen: "Aus meiner Sicht wäre Jürgen Klopp direkt bereit. Er ist ein totaler Menschenfänger und könnte das komplizierte Machtverhältnis wunderbar moderieren. Nagelsmann ist ein herausragendes Trainertalent, aber der FC Bayern hat natürlich eine andere Größe."

Ancelotti war am Donnerstag nach dem 0:3 bei Paris St.-Germain von seinen Aufgaben entbunden worden. Laut Medienberichten ist nun Thomas Tuchel Favorit auf die Nachfolge des Italieners. Zunächst Übernimmt Willy Sagnol, der auch am Sonntag gegen Hertha BSC auf der Bank sitzen wird (15.30 Uhr im LIVETICKER).

Mehr bei SPOX: Matthäus: Nagelsmann zum FCB, nicht Tuchel | Brehme schimpft über Ancelotti-Rauswurf | Brazzo: "Erst Sagnol, dann schauen wir weiter"