Bundesliga: Medien: Köln weiter an Uth interessiert

Der 1. FC Köln ist trotz Verbleib von Anthony Modeste weiterhin an Mark Uth interessiert. Der Stürmer von der TSG 1899 Hoffenheim soll wohl immer noch kommen.

Der 1. FC Köln ist trotz Verbleib von Anthony Modeste weiterhin an Mark Uth interessiert. Der Stürmer von der TSG 1899 Hoffenheim soll wohl immer noch kommen.

Ganze sechs Stürmer zählt der Kader Kölns nach dem Verbleib von Modeste und dem Kauf von Jhon Cordoba derzeit. Laut kicker noch nicht genug. Dem Ensemble aus Modeste, Cordoba, Simon Zoller, Artjoms Rudnevs, Yuya Osako und Sehrou Guirassy soll Uth hinzugefügt werden.

Der deutsche Mittelstürmer konnte zuletzt in Sinsheim nur unregelmäßig Einsätze sammeln, erzielte aber doch neun Tore in 24 Spielen. Zuletzt wurde er oft als Modeste-Nachfolger gehandelt, soll aber trot Verbleib des französischen Stürmers weiterhin im Kontakt mit Köln stehen.

Das würde einen Abgang anderer Spieler aus dem Kader andeuten. Obendrein, so der kicker, sollen die Verantwortlichen noch immer nach einem Talent für die zentrale Defensive suchen. Kürzlich scheiterte man bei Felix Uduokhai, den es zum VfL Wolfsburg zieht.

Mehr bei SPOX: HSV: Spieler werden zu Ladenhütern | Subotic-Berater: "Borussia weiterhin interessant" | Schmadtke weist Kritik von Modeste zurück