Bundesliga: Offiziell: Havertz verlängert in Leverkusen

Bayer Leverkusen hat den Vertrag mit Kai Havertz verlängert. Der Mittelfeldspieler unterzeichnete einen Vertrag bis 2022. Das gab der Verein offiziell bekannt.

Bayer Leverkusen hat den Vertrag mit Kai Havertz verlängert. Der Mittelfeldspieler unterzeichnete einen Vertrag bis 2022. Das gab der Verein offiziell bekannt.

"Ich bin froh, nun endlich richtig dazuzugehören, nachdem ich in der vergangenen Saison nebenbei ja auch noch die Schule zu Ende bringen musste. Jetzt habe ich mein Abitur in der Tasche und einen Profivertrag bei Bayer 04 - ein großartiges Gefühl", äußerte der Teenager. Havertz war im vergangenen Jahr mit der U17 von Bayer deutscher Meister geworden.

"Kai hat außergewöhnliche Anlagen und ist darüber hinaus bereits mit einer fußballerischen Reife gesegnet, die ihn von anderen Spielern seines Alters abhebt", urteilte Bayer-Sportchef Rudi Völler: "Er ist technisch versiert, torgefährlich, kopfballstark. Nach seinem tollen Start in den Profifußball wollen wir Kais Entwicklung noch weiter vorantreiben. Er hat riesiges Potenzial, das sich in den kommenden Jahren noch mehr entfalten wird."

Nachfolger für Calhanoglu?

Nachdem Calhanoglu den Klub in Richtung AC Mailand verlassen wird, ist für Havertz der Weg frei. Genau das wollte Völler: "Wir dürfen ihm den Weg nicht zumachen."

In der kommenden Saison kämpft Havertz wohl mit Kevin Volland sowie Leon Bailey und Admir Mehmedi um einen Platz in der ersten Elf. Im Mai hatte Leverkusen bereits mit Benjamin Henrichs bis 2022 verlängert. Havertz scheint das nächste Zeichen an die Konkurrenz zu sein.

Mehr bei SPOX: Medien: Arsenal hat Bellarabi im Auge | Wende im Transfer-Fall Baumgartlinger | Calhanoglu bestätigt Milan-Wechsel