Bundesliga: Medien: England-Coach Southgate will Bayer-Ass Bailey für WM nominieren

Shootingstar Leon Bailey (20) von Bayer Leverkusen weckt nicht nur die Begehrlichkeiten anderer Klubs, sondern offenbar auch der englischen Nationalmannschaft. Wie die britische Zeitung Mirror berichtet, will der englische Teammanager Gareth Southgate den 20 Jahre alten Jamaikaner für das Fußball-Mutterland gewinnen und bei der WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli) aufseiten der Three Lions einsetzen.

Shootingstar Leon Bailey (20) von Bayer Leverkusen weckt nicht nur die Begehrlichkeiten anderer Klubs, sondern offenbar auch der englischen Nationalmannschaft. Wie die britische Zeitung Mirror berichtet, will der englische Teammanager Gareth Southgate den 20 Jahre alten Jamaikaner für das Fußball-Mutterland gewinnen und bei der WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli) aufseiten der Three Lions einsetzen.

Theoretisch ist das denkbar, denn zwei von Baileys Großeltern besitzen angeblich britische Pässe. Der pfeilschnelle Offensivspieler, der beim 2:1-Erfolg der Werkself am Samstag beim Hamburger SV seinen neunten Bundesliga-Saisontreffer erzielte, soll zudem die Möglichkeit haben, außer für Jamaika auch für Belgien und Malta auflaufen zu können.

England, der Weltmeister von 1966, ist natürlich ein attraktives Ziel für das Bayer-Ass. Für Bailey steht bislang ein Einsatz in der U23 Jamaikas zu Buche. Der Kicker aus der Karibik hatte im Januar 2017 bei seinem Wechsel von KRC Genk nach Leverkusen rund zwölf Millionen Euro Ablöse gekostet, inzwischen hat er seinen Marktwert deutlich gesteigert.

Mehr bei SPOX: Tedesco und Heidel erklären Nichtberücksichtigung von Bentaleb | HSV wie ein Absteiger - doch Bruchhagen verspürt "keine Resignation" | Stimmen zum 23. Spieltag: "Robben hätte weiterlaufen können"