Bundesliga: Medien: BVB will Axel Witsel verpflichten

Borussia Dortmund ist angeblich an einer Verpflichtung von Axel Witsel interessiert. Der belgische Nationalspieler vom chinesischen Klub Tianjin Quanjian soll auf der Wunschliste des BVB weit oben stehen.

Borussia Dortmund ist angeblich an einer Verpflichtung von Axel Witsel interessiert. Der belgische Nationalspieler vom chinesischen Klub Tianjin Quanjian soll auf der Wunschliste des BVB weit oben stehen.

Das schreibt die Funke Mediengruppe am Samstagabend. Der 29-jährige Mittelfeldspieler spielt aktuell in China bei Tianjin Quanjian, wo auch Ex-Kölner Anthony Modeste unter Vertrag steht.

Der belgische Nationalspieler besitzt dort noch einen Vertrag bis zum 31. Dezember 2019. Witsel zog zuletzt mit Belgien ins WM-Halbfinale ein. Bei der Endrunde in Russland stand er in sechs Spielen in der Anfangsformation.

Witsel verdient in China rund 18 Millionen Euro jährlich

Witsels Karriere führte ihn über seinen Ausbildungsklub Standard Lüttich, für den er zwischen 2006 und 2011 als Profi spielte, über SL Benfica (2011/2012) zu Zenit St. Petersburg. Für den Wechsel mussten die Russen damals 40 Millionen Euro hinblättern.

Nach fünf Jahren bei Zenit heuerte Witsel in China an, wo er angeblich rund 18 Millionen Euro pro Jahr verdienen soll. Der Transfer in die Bundesliga wäre für ihn also der erstmalige Wechsel in einer der fünf großen europäischen Ligen.

Axel Witsel: Die Stationen seiner Karriere

Saison Verein Spiele Tore
2006 - 2011 Standard Lüttich 148 33
2011 - 2012 SL Benfica 31 1
2012 - 2017 Zenit St. Petersburg 122 16
seit 2017 Tianjin Quanjian 24 4

 

Mehr bei SPOX: Schürrle vor Wechsel - Berater: "Ich bin überrascht" | BVB bietet wohl Millionen-Betrag für Leganes-Linksverteidiger | Sancho will BVB "manchmal sogar tragen"