Bundesliga: Medien: BVB will Argentinien-Stürmer

Borussia Dortmund ist offenbar an der Verpflichtung von Lautaro Martinez vom argentinischen Verein Racing Club interessiert. Angeblich gab es bereits ersten Kontakt zwischen dem Stürmer und dem BVB.

Borussia Dortmund ist offenbar an der Verpflichtung von Lautaro Martinez vom argentinischen Verein Racing Club interessiert. Angeblich gab es bereits ersten Kontakt zwischen dem Stürmer und dem BVB.

Wie mehrere argentinische Medien übereinstimmend berichten, beobachteten Scouts des BVB den Stürmer am vergangenen Wochenende beim Match gegen Boca Juniors. Dabei erzielte Martinez einen Treffer und bereitete ein weiteres Tor vor.

Der Vater des 20-Jährigen bestätigte gegeüber TyC Sports bereits, dass es nach dem Spiel ein gemeinsames Abendessen gab. "Wir haben uns unterhalten, es gibt aber noch nichts Konkretes", sagte Mario Martinez.

Wie die Ruhr Nachrichten erfahren haben wollen, ist im Vertrag des Angreifers eine Ausstiegsklausel in Höhe von neun Millionen Euro verankert. Martinez könnte daher bereits im Winter nach Dortmund wechseln.

Martinez, der den Saisonstart verletzungsbedingt verpasste, erzielte in der laufenden Saison in drei Ligaeinsätzen zwei Tore.

Mehr bei SPOX: BVB: Entwarnung bei Bürki - Pulisic wohl fit fürs Derby | Vor dem Derby: Watzke fordert "Mut und Leidenschaft" | Nächster BVB-Rückschlag: Angst vor dem Aufbäumen