Bundesliga: Medien: BVB interessiert an Paredes

Borussia Dortmund ist offenbar an Leandro Paredes vom AS Rom interessiert. Der Offensivspieler würde allerdings nicht gerade billig für den BVB werden.

Borussia Dortmund ist offenbar an Leandro Paredes vom AS Rom interessiert. Der Offensivspieler würde allerdings nicht gerade billig für den BVB werden.

Rund 25 Millionen Euro soll die Roma für die Dienste des Argentiniers verlangen. Der 22-Jährige kam 2014 erstmals nach Italien und wechselte wenige Monate später zur Roma. Dort überzeugte er in der abgelaufenen Saison in 41 Einsätzen.

Durch die Trennung von Trainer Luciano Spalletti ist die Zukunft von Paredes allerdings nicht mehr gesichert, so Sky Italia. Demnach könne der Spieler den Klub verlassen, sollte ein passendes Angebot eingereicht werden. Zenit St. Petersburg lehnte Paredes selbst aber wohl ab.

Roma will nicht an Juventus verkaufen

Dem Bericht zufolge soll er sich Hoffnungen auf einen Transfer nach Dortmund oder zu Juventus Turin machen. Die Roma wäre allerdings nicht daran interessiert, den Nationalspieler an einen direkten Konkurrenten aus der Serie A abzugeben.

Noch steht Paredes bis 2019 unter Vertrag. Bei der Roma zeigte er sich als arbeitsamer zentraler Mittelfeldspieler, der Bälle gerne kurz fordert und dabei regelmäßig in die Halbräume oder gar auf den Flügel ausweicht. Von dort verlagert er immer wieder das Spiel mit präzisen langen Bällen.

Weigl fehlt lange verletzt

In Argentinien bei den Boca Juniors kam er deutlich offensiver zum Einsatz. Von der Zehn oder einem der beiden Flügel aus streute er kreative Dribblings ein und zeigte sich als guter Spieler unter Druck oder zwischen den Linien des Gegners, was ihm eine gewisse Ruhe am Ball attestieren lässt.

Borussia Dortmund arbeitet laut letzten Medienberichten an der Verpflichtung eines zentralen Mittelfeldspielers. Da Julian Weigl voraussichtlich bis Mitte September nicht eingreifen kann, ist die Personaldecke auf den zentralen Positionen nicht üppig ausgeprägt.

Mehr bei SPOX: Entwarnung: Kein Fußbruch bei BVB-Europameister Guerreiro | Zorc-Machtwort: Dembele bleibt beim BVB | Berater bestätigt: BVB will Barcelonas Lee