Bundesliga: Medien: Brandt 2018 nach München

Der FC Bayern München hat sich mit Julian Brandt offenbar ein weiteres deutsches Talent gesichert. Der Kreativspieler soll 2018 von Bayer Leverkusen kommen.

Der FC Bayern München hat sich mit Julian Brandt offenbar ein weiteres deutsches Talent gesichert. Der Kreativspieler soll 2018 von Bayer Leverkusen kommen.

"Wenn du wechselst, ist es natürlich nicht garantiert, dass du spielst", gab Brandt vor wenigen Wochen zum Thema FC Bayern an. Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler schob anschließend einem Wechsel im Sommer einen Riegel vor: "Julian Brandt bleibt definitiv in Leverkusen."

Nach Informationen der tz haben die Bayern aber wohl doch eine Möglichkeit gefunden, den Nationalspieler nach München zu locken. Im Sommer 2018 soll es so weit sein. Dann könnten auch mehr Einsätze für Brandt möglich werden, naht doch früher oder später das Karriereende von Arjen Robben und Franck Ribery.

Derzeit weilt Brandt beim Confed Cup in Russland. Bei der tz gab er an: "Für mich ist es die Chance, aus diesem ganzen Sumpf voller negativen Sachen wieder herauszukommen." Er wolle in Russland "durch gute Spiele und gute Leistungen Selbstvertrauen sammeln."

Mehr bei SPOX: Medien: Schalke und Hoffenheim an Gnabry dran | FC Bayern erteilt Spekulationen um Lewandowski eine Absage | Yarmolenko zum FC Bayern?