Bundesliga: Uth: Schalke liegt 4:5 in Rückstand

Seit seinem Leihwechsel vom FC Schalke 04 zum 1. FC Köln in der Wintertransferphase spielt Mark Uth wie ausgewechselt. Während Schalke kaum Tore schießt, avancierte der 28-Jährige in Köln als Zehner zu einem der effektivsten Bundesligaspieler.

Immerhin beim direkten Duell rettete sich der Fußballklub Schalke 04 zu einem 0:0 gegen den Fußballstürmer Mark Uth. Schalke verlor Ende Februar zwar mit 0:3 gegen Uths neuen Klub 1. FC Köln, ein Treffer gelang ihm dabei aber keiner. Wobei das natürlich vorrangig daran lag, dass Uth wegen einer entsprechenden Vertragsklausel gar nicht mitspielen durfte.

Nach eineinhalb Jahren bei Schalke war Uth in der Wintertransferphase per Leihe nach Köln gewechselt. Seitdem sind neun Spiele vergangen, in denen Köln den tabellarischen Rückstand auf Schalke von 13 auf vier Punkte verkürzte; in denen Schalke vier Tore erzielte und Uth fünf (und dazu vier Vorlagen lieferte). Und das, obwohl er wegen der Klausel ein Spiel weniger bestritt als sein Ex-Klub.

Diese könne Uth übrigens "nur schwer" nachvollziehen, wie er im Vorfeld des direkten Duells verkündete. "Schalke wollte diese Klausel aber unbedingt haben, sonst wäre der Transfer nicht zustande gekommen." Das spricht einerseits dafür, dass Schalke eigentlich weiterhin von Uths Qualitäten überzeugt ist. Und andererseits dafür, dass Uth unbedingt nach Köln wollte. Wieder.

Mark Uths drei Wechsel zum 1. FC Köln

Es war schließlich bereits Uths dritter Transfer zum größten Klub seiner Heimatstadt. Mit zwölf wechselte er in die vereinseigene Jugend, musste diesen drei Jahre später aber wieder verlassen. Mit 17 bekam er noch eine Chance, setzte sich in den folgenden drei Jahren bei den Profis aber nicht durch. Also wechselte er erst in die Niederlande, dann zur TSG Hoffenheim und 2018 schließlich ablösefrei zu Schalke.

Uths erste Saison dort verkam zum Desaster. Er erlitt gleich viele schwere Verletzungen, wie er Bundesligatore schoss: zwei. Zwischenzeitlich warf ihn Trainer Domenico Tedesco aus dem Kader, nachdem er bei Uth "die Charakterfrage" gestellt hatte. Unter Tedescos Nachfolger David Wagner wurde es nicht besser: In dieser Hinrunde stand Uth nur viermal in der Startelf und verzeichnete keinen Scorerpunkt. Dann rief Köln zum dritten Mal und Uth willigte ein.

Wie Mark Uth in Köln als Zehner aufblüht

Was seitdem passiert, ist durchaus erstaunlich: Trainer Markus Gisdol beorderte den gelernten Stürmer auf die ungewohnte Position des Zehners. Uth avancierte direkt zum Herzstück des 4-2-3-1-Systems und blieb es seitdem.

"Der Trainer hat gesagt, dass der Mannschaft einer fehlt, der zwischen den Linien schwimmt, aufdreht und auf die Abwehr zudribbelt. Das ist das, was mich ausmacht. Auf der Zehn fühle ich mich im Moment noch wohler als im Sturm. Da kann ich noch aktiver ins Spiel eingreifen", erklärte er bei Geissblog.Koeln. Schon im September sagte er mit SPOX und : "Die Flexibilität zeichnet mich als Spielertyp aus."

Das volle Vertrauen und die neue Rolle zahlten sich aus: Bei Köln verzeichnet Uth pro Spiel im Schnitt mehr als doppelt so viele Ballaktionen wie noch bei Schalke und gibt viermal so viele Schüsse ab. Alle 77 Minuten ist er an einem Treffer direkt beteiligt. Eine Quote, die in der Kölner Bundesligahistorie seit Beginn der detaillierten Datenerfassung (zur Saison 2004/05) kein Spieler überbietet. Im Kalenderjahr 2020 verzeichneten in der Bundesliga nur Erling Haaland (12), Jadon Sancho (11) und Kai Havertz (10) mehr Scorerpunkte als Uth (9).

Auch die über zweimonatige Corona-Zwangspause stoppte Uths Lauf nicht: Beim 2:2 gegen den FSV Mainz am vergangenen Bundesliga-Comeback-Wochenende holte er früh einen Elfmeter raus, verwandelte ihn zum zwischenzeitlichen 1:0 selbst und leitete später auch noch das 2:0 ein.

Mark Uths offene Zukunft: Köln oder Schalke?

Uths-Ex-Klub Schalke verlor unterdessen mit 0:4 gegen Borussia Dortmund, besonders enttäuschend präsentierte sich dabei wie schon so oft vor der Corona-Zwangspause die Offensivabteilung. Das Angriffstrio bestehend aus Daniel Caligiuri, Benito Raman und Amine Harit erspielte sich keine Chancen, Letzterer zog sich sogar eine Innenbandverletzung im Knie zu und fällt vorerst aus. Auch die eingewechselten Guido Burgstaller und Rabbi Matondo änderten an der Misere nichts.

So wundert es nicht, dass Schalke Uths erstaunliche Entwicklung in Köln genauestens beobachtet. "Wir freuen uns, welche guten Leistungen Mark Uth in Köln gezeigt hat", sagte Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider schon während der Corona-Zwangspause der Bild.

Das Leihgeschäft endet im Sommer, zwischen den beiden Klubs ist keine Kaufoption vereinbart. Uths Vertrag auf Schalke läuft zwar noch bis 2022, in diesem Sommer dürfte er den Klub aber für eine festgeschriebene Ablösesumme in Höhe von zehn Millionen Euro verlassen - für Köln wohl eine vor allem wegen der Coronakrise nicht zu stemmende Summe. Stattdessen scheint der Klub eine neuerliche Leihe anzuvisieren.

Ob das finanziell angeschlagene Schalke vor der kommenden Saison aber bereit ist, einen bereits unter Vertrag stehenden Spieler abzugeben, sich somit selbst einer Option für die lahme Offensive zu berauben und deshalb auf dem Transfermarkt tätig werden zu müssen, erscheint fraglich. "Ich gehe Stand jetzt davon aus, dass er in der neuen Saison wieder das königsblaue Trikot tragen wird", sagte Schneider. Uth selbst betonte noch im September bei SPOX und : "Ich bin noch lange nicht fertig auf Schalke." Mit Köln ist er es aber offensichtlich auch noch nicht.

Mark Uth in der Bundesligasaison 2019/20

FC Schalke 04 1. FC Köln
Spiele 8 8
Startelfeinsätze 4 8
Tore - 5
Assists - 4
Minuten pro Torbeteiligung - 77
Ballaktionen por Spiel 21 55

Mehr bei SPOX: Fünf Erkenntnisse zum Revierderby: Der heimliche Gewinner heißt Dahoud