Bundesliga: Leverkusen dementiert Interesse an Götze

Bundesligist Bayer Leverkusen hat ein angebliches Interesse an Mittelfeldspieler Mario Götze vom Ligarivalen Borussia Dortmund dementiert. Bayers Sportchef Simon Rolfes erklärte in der Bild, ein Transfer des Weltmeisters von 2014 zur kommenden Saison sei "kein Thema".

Rolfes sagte: "Mario Götze ist ein guter Spieler, mit dem ich auch in der Nationalmannschaft gespielt habe. Aber er ist bei uns kein Thema."

Der Vertrag des 27-Jährigen beim BVB läuft im Sommer aus. Eine Verlängerung in Dortmund gilt als unwahrscheinlich, angeblich steht der Abschied des ehemaligen Münchners sogar schon fest.

In dieser Woche hatten die Ruhr Nachrichten schließlich gemeldet, Götzes Name stehe bei zwei Bundesligisten auf dem Einkaufszettel: bei Hertha BSC und einem namentlich nicht genannten Verein aus dem Westen. Dieser ist also nicht Bayer Leverkusen, schenkt man Simon Rolfes' Worten Glauben.

 

 

Mehr bei SPOX: Warum Alaba grübelt - und ein Wechsel nach Spanien trotzdem kompliziert wäre | BVB: Chancen auf Bellingham wohl gering