Bundesliga: Leipzig und Salzburg an PSG-Talent dran

RB Leipzig und RB Salzburg haben nach Informationen von SPOX und Goal Interesse an Innenverteidiger Tanguy Kouassi von Paris Saint-Germain. Der 17-Jährige ist im kommenden Sommer nach aktuellem Stand ablösefrei zu haben.

RB Leipzig und RB Salzburg haben nach Informationen von SPOX und Goal Interesse an Innenverteidiger Tanguy Kouassi von Paris Saint-Germain. Der 17-Jährige ist im kommenden Sommer nach aktuellem Stand ablösefrei zu haben.

Neben Leipzig und Salzburg buhlen zwar noch einige andere Topklubs um Kouassi, die beiden RB-Vereine strecken ihre Fühler jedoch schon sehr konkret aus. Der französische U18-Nationalspieler, der seit 2016 bei PSG ausgebildet wird, hat bei den Parisern noch keinen Profivertrag unterschrieben. Der französische Meister ist jedoch daran interessiert, ihn an sich zu binden.

Auf seinen ersten Einsatz für die erste Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel wartet Kouassi noch. Allerdings stand der gebürtige Pariser in dieser Saison bereits fünfmal in der Ligue 1 und beim 3:0-Sieg gegen Real Madrid in der Champions League zumindest im Kader.

Ein Plus für Leipzig und Salzburg könnte indes sein, dass Kouassi den gleichen Berater hat wie Antoine Bernede. Der 20-jährige Mittelfeldspieler war Anfang 2019 ablösefrei von PSG nach Salzburg gewechselt, hat für die Österreicher in der laufenden Spielzeit bisher elf Pflichtspiele absolviert.

Derweil strebt mit Adil Aouchiche ein anderes umworbenes Top-Talent aus dem Nachwuchs von PSG nach Informationen von Goal und SPOX einen Verbleib in Paris an. Bei dem 17-jährigen Spielmacher, der kürzlich ebenso wie Kouassi mit Frankreichs Auswahl bei der U17-WM in Brasilien für Furore sorgte, sind die Franzosen daher zuversichtlicher als bei Kouassi, ihn demnächst mit einem Profivertrag auszustatten.

Aouchiche, seit 2014 bei PSG, feierte Ende August gegen Metz sein Debüt in der Ligue 1.

Mehr bei SPOX: Dortmund: Haaland statt Mandzukic?