Bundesliga: Kevin Kuranyi über den FC Schalke 04: "Man hört nur Gutes über Domenico Tedesco"

Kevin Kuranyi ist angetan vom FC Schalke 04 und Domenico Tedesco. Der ehemalige Stürmer sieht im Trainer einen entscheidenden Faktor für die derzeitigen Erfolgserlebnisse.

Kevin Kuranyi ist angetan vom FC Schalke 04 und Domenico Tedesco. Der ehemalige Stürmer sieht im Trainer einen entscheidenden Faktor für die derzeitigen Erfolgserlebnisse.

Die Schalker haben sich nach 16. Spieltagen den zweiten Rang in der Bundesliga hinter dem FC Bayern München gesichert. Das führt Ex-Schalker Kuranyi im Sportbuzzer zu großen Teilen auf Tedesco zurück: "Egal, mit wem man sich auf Schalke auch unterhält: Man hört wirklich nur Gutes über Domenico Tedesco."

Der 32-Jährige hat einen guten Eindruck hinterlassen: "Ein absolut akribischer Arbeiter, der morgens als Erster kommt und abends als Letzter geht. Fachlich überragend und ein richtiger guter Typ mit hoher Sozialkompetenz, der sich selbst aber nicht zu wichtig nimmt."

"Schalke-Profis haben absoluten Willen"

Neben dem Trainer will Kuranyi aber die Spieler nicht zu kurz kommen lassen: "Die Stärke von Schalke ist das Kollektiv. Sie spielen sehr diszipliniert. Jeder haut sich voll rein und hilft seinem Mitspieler." Er fügt an: "Die Profis von Schalke haben den absoluten Willen, erfolgreich zu sein und auch gegen Widerstände anzukämpfen."

Beweise dafür hat Kuranyi genug. Im Derby machte Schalke aus einem 0:4-Rückstand ein 4:4-Unentschieden, gegen den FC Augsburg gelang nach einer umkämpften Partie doch ein Sieg. Eben dieser Sieg reichte aus, um RB Leipzig in der Tabelle zu überholen.

Mehr bei SPOX: Breel Embolo vom FC Schalke 04: "Es machen sich alle Sorgen" | Schalke rettet Sieg gegen Augsburg und springt auf Platz zwei | Amine Harit kann sich ein Karriereende beim FC Schalke 04 vorstellen