Bundesliga: Kein Wechsel zu Inter: Arturo Vidal bleibt "zu 100 Prozent" beim FC Bayern

Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hat ein Machtwort in der Personalie Arturo Vidal gesprochen. Der chilenische Nationalspieler wurde in den vergangenen Tagen mit einem Wechsel zu Inter Mailand in Verbindung gebracht, soll aber auf jeden Fall an der Isar bleiben.

Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hat ein Machtwort in der Personalie Arturo Vidal gesprochen. Der chilenische Nationalspieler wurde in den vergangenen Tagen mit einem Wechsel zu Inter Mailand in Verbindung gebracht, soll aber auf jeden Fall an der Isar bleiben.

Rummenigge stellte jetzt auf der Asien-Reise des FC Bayern gegenüber Reportern klar: "Ich kann einen Abgang Arturos zu 100 Prozent ausschließen. Er ist ein fundamentaler Spieler für uns. Von Inter habe ich auch noch nichts gehört, sondern ausschließlich die Berichte gelesen." Weiter führte er aus: "Die Entscheidung, mit Arturo weiterzumachen, wurde vor langer Zeit getroffen und Ancelotti hat mit ihm gesprochen. Die Tür ist zu 100 Prozent geschlossen."

Vidal, der vor zwei Jahren von Juventus zu den Bayern wechselte, steht beim Rekordmeister noch bis 2019 unter Vertrag. Ein Szenario, bei dem er dennoch in diesem Sommer wechselt, ist für Rummenigge nicht vorstellbar: "Egal wie ein Angebot aussieht: Wenn Bayern sich dazu entscheidet, einen Spieler nicht zu verkaufen, spielt Geld keine Rolle."

Mehr bei SPOX: Medien: Auch Chelsea mischt bei Sanches mit | Pulisic: "Große Chance, die Liga zu gewinnen" | Sanches-Berater erneut in Mailand