Bundesliga: HSV: Walace will nach Russland

Der Hamburger SV hat es weiterhin schwer in Sachen Kaderplanung. Offenbar wird Walace von ZSKA Moskau umworben und spekuliert auf einen Wechsel.

Der Hamburger SV hat es weiterhin schwer in Sachen Kaderplanung. Offenbar wird Walacevon ZSKA Moskau umworben und spekuliert auf einen Wechsel.

"Wenn ein Berater mit Jens Todt sprechen möchte, dann gibt es ein Gespräch. Das ist aber noch lange nicht gleichbedeutend mit einem Angebot", gab Heribert Bruchhagen kürzlich beruhigend an. Der HSV bastelt weiter mit Hochdruck an seinem Kader.

Die Bild berichtet nun, dass neben Douglas Santos auch Landsmann Walace den Klub verlassen will. Der Brasilianer wird demnach "heftig" von ZSKA Moskau umworben und könnte sich einen Wechsel noch vor Ende der sommerlichen Transferperiode wohl gut vorstellen.

Bruchhagen kann aber beschwichtigen: "Uns liegt kein Angebot vor. Und deswegen denken wir auch nicht darüber nach." Linksverteidiger Douglas will derweil weiterhin wechseln, so Sportdirektor Jens Todt, der aber klar macht: "Zum jetzigen Zeitpunkt ist ein Wechsel von Douglas kein Thema für uns."

Mehr bei SPOX: Tests: Isak Viererpack rettet BVB - VfB verliert | Innenbandriss im Knie: HSV sechs Wochen ohne Verteidiger Thoelke | Alle Infos zum Duell Borussia Dortmund - Bayern München