Bundesliga: HSV: Santos will weg - Gespräche beginnen

Der Hamburger SV und Douglas Santos treten wohl in Gespräche bezüglich eines Wechsels zu PSV Eindhoven an. Der Verteidiger will den HSV offenbar schnell verlassen.

Der Hamburger SV und Douglas Santos treten wohl in Gespräche bezüglich eines Wechsels zu PSV Eindhoven an. Der Verteidiger will den HSV offenbar schnell verlassen.

Wie die MOPO vermeldet, will der HSV seinen Brasilianer erst ziehen lassen, wenn ein Ersatz gefunden wurde. Das gestaltet sich bisher schwer, Linksverteidiger sind auf dem Markt rar gesät. Santos selbst hat aber wohl mit Eindhoven sein Ziel bereits auserkoren.

Dem Blatt zufolge sollten die Gespräche bezüglich der Zukunft des 23-Jährigen am Donnerstag beginnen. Die Berater Roberto Dantas und Wolfgang Meier befinden sich wohl in Hamburg und wollen einen Wechsel des Olympiasiegers antreiben.

In den Niederlanden könnte Santos den zu Eintracht Frankfurt gewechselten Jetro Willems ersetzen. Zudem, so die Hoffnung des Brasilianers, ist beim PSV mehr Verständnis für seinen Offensivdrang vorhanden. Verhandelt wird wohl um eim einjähriges Leihgeschäft mit Kaufoption.

Mehr bei SPOX: Darum holte der HSV Rick van Drongelen | HSV holt Innenverteidiger-Talent van Drongelen | Hamburgs Arp: Chelsea mit 17 macht keinen Sinn