Bundesliga: HSV jagt Verteidiger aus Sevilla

Der HSV ist weiter auf der Suche nach einem Innenverteidiger. Neben Stefan Denswill aus Brügge ist auch German Pezzella von Real Betis ein Kandidat. Die Verhandlungen könnten aber zäh werden.

Der HSV ist weiter auf der Suche nach einem Innenverteidiger. Neben Stefan Denswill aus Brügge ist auch German Pezzella von Real Betis ein Kandidat. Die Verhandlungen könnten aber zäh werden.

Laut Informationen der Hamburger Morgenpost ist Pezzella eine Option, auch weil die Verhandlungen mit Brügge wegen Denswil stocken. Die Belgier fordern sechs Millionen Euro.

Für den Argentinier Pazzella müssten die Hanseaten allerdings noch mehr auf den Tisch legen. Laut ABC Sevilla hat Betis ein Angebot der Rothosen in Höhe von acht Millionen Euro abgelehnt. Zwölf Millionen sollen aufgerufen worden sein.

Dieser Betrag könnte so hoch sein, weil Pazzellas Ex-Klub, River Plate, noch die Hälfte der Transferrechte besitzt und entsprechend mit abkassieren würde. Laut MoPo wird Manager Jens Todt aber einen weiteren Versuch wagen. Ein Transfer könne aber nur mit Unterstützung von Mäzen Klaus-Michael Kühne realisiert werden.

Mehr bei SPOX: Alle Informationen zum HSV | Bein über HSV: Von Europa "meilenweit entfernt"