Bundesliga: HSV-Held Luca Waldschmidt: Trainer Christian Titz "hat großen Anteil"

Luca Waldschmidt hat Christian Titz einen großen Anteil am Stimmungsumschwung beim Hamburger SV zugeschrieben. In den Augen des Offensivspielers müssen die Hanseaten die verbleibenden Spiele ohne Angst angehen.

Luca Waldschmidt hat Christian Titz einen großen Anteil am Stimmungsumschwung beim Hamburger SV zugeschrieben. In den Augen des Offensivspielers müssen die Hanseaten die verbleibenden Spiele ohne Angst angehen.

Titz lege "sowohl auf als auch neben dem Platz auf Dinge wert, die uns sehr guttun", verriet Waldschmidt im Gespräch mit der Mopo. Dem Trainer sei es gelungen "die richtige Mischung aus Konzentration und Lockerheit zu vermitteln", wodurch er "einen großen Anteil" am Aufschwung besäße.

Ob dieser Aufschwung für den Klassenerhalt reicht? Waldschmidt, im letzten Jahr der große Held gegen den VfL Wolfsburg, gibt sich optimistisch: "Wir haben uns in den vergangenen Wochen unter dem neuen Trainer weiterentwickelt, spielen mit der nötigen Überzeugung und glauben an uns."

Waldschmidt zuversichtlich vor Hoffenheim

Am kommenden Spieltag wartet die TSG 1899 Hoffenheim (So., 15.30 Uhr im LIVETICKER): "Jeder weiß, dass Hoffenheim eine gute Mannschaft ist, aber wir gehen die Aufgabe mit einem positiven Gefühl an und können auch dort etwas reißen."

Verzichten muss der HSV dabei auf die eigenen Anhänger, denen Waldschmidt ebenfalls einen großen Anteil am jüngsten Erfolg zuschreibt: "Unsere Fans haben gegen Schalke auf jeden Fall eine krasse Performance hingelegt. Die Fans sind mega wichtig."

Luca Waldschmidts Leistungsdaten

Verein Einsätze Tore Vorlagen
Eintracht Frankfurt 17 1 1
Hamburger SV 33 2 4
Gesamt 50 3 5

Waldschmidt: HSV darf keine Angst haben

Nicht minder wichtig sind für Waldschmidt sein Vater sowie sein Berater. Der Abstiegskampf brauche viele Ressourcen, auf dem Platz ist die Tabelle aber vergessen: "Das ist für mich eben das schönste Gefühl, da spüre ich den Druck nicht."

Dennoch weiß der 21-Jährige: "Wenn du auf den Platz gehst und Angst davor hast, Fehler zu machen, oder vor jeder Situation darüber nachdenkst, ob du jetzt so oder lieber anders reagieren solltest, dann ist es meist schon zu spät."

Mehr bei SPOX: HSV-Verträge: Updates bei Bakery Jatta und Tatsuya Ito | Schnappt Holstein Kiel dem HSV Coach Christian Titz weg? | Aaron Hunt vom Hamburger SV: Überzeugung von Titz' Spielidee hat einigen gefehlt