Bundesliga: Hitzfeld: Salihamidzic der richtige Mann

Ottmar Hitzfeld ist davon überzeugt, dass Hasan Salihamidzic trotz fehlender Erfahrung die richtige Wahl für den Sportdirektor-Posten beim FC Bayern München ist. "Lahm hätte auch keine Erfahrung als Sportdirektor gehabt, dafür wurde Bayern nicht kritisiert", sagte Hitzfeld im Sport1 -Interview.

Ottmar Hitzfeld ist davon überzeugt, dass Hasan Salihamidzic trotz fehlender Erfahrung die richtige Wahl für den Sportdirektor-Posten beim FC Bayern München ist. "Lahm hätte auch keine Erfahrung als Sportdirektor gehabt, dafür wurde Bayern nicht kritisiert", sagte Hitzfeld im Sport1-Interview.

"Hasan hatte ja auch zehn Jahre Abstand zum FC Bayern und ist schon lange nicht mehr Spieler. Daher funktioniert das", ergänzte der ehemalige FCB-Trainer.

Trotz der schwachen Vorbereitung mit zuletzt fünf Niederlagen in sechs Spielen mahnt Hitzfeld seinen Ex-Klub zur Ruhe. "Zu diesem Zeitpunkt kann man noch nicht von Krise sprechen. Jetzt wird der Grundstein für eine lange Saison gelegt, dafür ist eine intensive Vorbereitung erforderlich. Wenn man Rücksicht auf Freundschaftsspiele nimmt, bekommt man zwar gute Resultate, aber die Basis für die Saison fehlt. Erst nach drei oder vier Bundesliga-Spielen kann man das wirklich bewerten", sagte der 68-Jährige.

Hitzfeld: Bayern nicht mehr Favorit

Im Supercup zwischen Pokalsieger Borussia Dortmund und Meister München erwartet Hitzfeld am Samstag (20.30 Uhr im LIVETICKER) ein offenes Spiel. "Vor drei Wochen hätte ich noch gesagt, dass Bayern Favorit ist. Inzwischen bin ich der Meinung, dass es total offen ist. Es ist für beide Klubs eine Standortbestimmung, die auch eine Aussagekraft über die Kräfteverhältnisse in Deutschland hat. Auch wenn der Zeitpunkt noch relativ früh ist", sagte Hitzfeld.

Mehr bei SPOX: Hitzfeld: "Müller braucht mehr Vertrauen vom Trainer" | Hitzfeld: "Nagelsmann eine Ausnahmeerscheinung" | Nach Aubameyang-Verbleib: Hitzfeld erwartet enges Titelrennen