Bundesliga: Muskelbündelriss bei Thomas Müller?

Bayern München muss vermutlich länger als nur in den Topduellen mit RB Leipzig auf Nationalspieler Thomas Müller verzichten. Der 28-Jährige erlitt in der Partie beim Hamburger SV (1:0) nach Informationen der Bild einen Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel.

Bayern München muss vermutlich länger als nur in den Topduellen mit RB Leipzig auf Nationalspieler Thomas Müller verzichten. Der 28-Jährige erlitt in der Partie beim Hamburger SV (1:0) nach Informationen der Bild einen Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel.

Das würde eine Pause von fünf bis sechs Wochen für den zuletzt formstarken Angreifer bedeuten.

Eine offizielle Diagnose des Rekordmeisters steht noch aus, sollte aber nach einer MRT-Untersuchung am Sonntag erfolgen. "Das wäre nicht gut, wenn Thomas jetzt ausfällt", sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic. Müller hatte bei seinem Kurzeinsatz das Siegtor durch Corentin Tolisso in der 52. Minute vorbereitet.

Am Mittwoch steht zunächst das Zweitrundenduell im DFB-Pokal (20.45 Uhr im LIVETICKER) in Leipzig an, ehe am Samstag RB zu Gast in München ist. Wieder zur Verfügung steht dann Javi Martinez, der nach seiner Schulterverletzung am Sonntag wieder voll mit der Mannschaft trainierte.

Mehr bei SPOX: Sabitzer-Ansage an Bayern: "Fans können sich auf ein Feuerwerk freuen" | Tolisso schießt Bayern zum nächsten Sieg | FC Bayern München erwirtschaftet Rekordumsatz