Bundesliga: Hertha: Weiser zurück im Training, Rekik in Stuttgart nicht dabei

Hertha BSC kann auf einen Einsatz von Flügelspieler Mitchell Weiser zum Rückrundenstart hoffen. Der 23-Jährige stand am Dienstag erstmals seit seiner Sprunggelenksverletzung wieder auf dem Trainingsplatz. Ob er am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER ) im Spiel beim VfB Stuttgart dabei sein wird, ließ Trainer Pal Dardai offen.

Hertha BSC kann auf einen Einsatz von Flügelspieler Mitchell Weiser zum Rückrundenstart hoffen. Der 23-Jährige stand am Dienstag erstmals seit seiner Sprunggelenksverletzung wieder auf dem Trainingsplatz. Ob er am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) im Spiel beim VfB Stuttgart dabei sein wird, ließ Trainer Pal Dardai offen.

"Hoffentlich hält das bei Mitch. Er hat ein ordentliches Training gemacht, aber wir müssen schauen, wie sein Körper reagiert", sagte Dardai nach der Einheit. Definitiv nicht in Stuttgart dabei ist Innenverteidiger Karim Rekik. Der Niederländer absolvierte wegen seiner Fußprellung lediglich ein individuelles Programm. "Er zeigt sich sehr bissig und bemüht, aber er hat immer noch das Ödem und Probleme", sagte Dardai.

Neben Rekik setzten ebenfalls Ersatz-Torhüter Thomas Kraft (Knieprellung), Alexander Esswein (Erkältung) und Dardais Sohn Palko (Rückenprobleme) mit dem Training aus. In Stuttgart wird außerdem Abwehrspieler Jordan Torunarigha aufgrund einer Rotsperre fehlen.

Mehr bei SPOX: Carlos Mane steht beim VfB Stuttgart vor dem Comeback: Zum Glück zurück | Testspiele: Doppelpack! Aubameyang rettet den BVB - VfB dreht spät auf | Medien: Ex-Herthaner Patrick Ebert spielt bei Ingolstadt vor