Bundesliga: Hertha: Duda will in die Champions League

Ondrej Duda hat mit Hertha BSC noch große Pläne. Der Slowake hat trotz durchschnittlichem Start in die Bundesliga-Saison die Champions League auf seinem Zettel.

Ondrej Duda hat mit Hertha BSC noch große Pläne. Der Slowake hat trotz durchschnittlichem Start in die Bundesliga-Saison die Champions League auf seinem Zettel.

"Der Verein hat einen großen Schritt nach vorn gemacht", stellt Duda in der Bild fest. Dementsprechend meint der Mittelfeldspieler: "In der Zukunft ist die Champions League auch für Hertha möglich." Die Königsklasse sei "ein Traum" für ihn gewesen.

Dementsprechend kam der Abschied von Legia Warschau zur falschen Zeit: "Als ich Legia Warschau verlassen habe, spielten sie anschließend gleich in der Königsklasse. Da war ich ein wenig traurig." Dennoch meint Duda: "Aber für mich war es natürlich besser, zu Hertha zu gehen."

Großen Worten will der 22-Jährige auch Taten folgen lassen: "Ich bin hungrig nach den letzten Toren und habe das Gefühl, gegen Schalke treffen zu müssen." Letztlich denkt Duda aber vor allem an die Mannschaft: "Für mich ist es natürlich wichtiger, dass wir drei Punkte holen."

Mehr bei SPOX: Vorschau: Hertha BSC - FC Schalke 04 | Dardai: "Es gibt kaum noch Straßenfußballer" | Dardai macht Klinsmanns Sohn Feuer