Bundesliga: Helmes gibt U21-Traineramt auf

Der ehemalige Nationalspieler Patrick Helmes hat seinen Trainerposten bei der U21 vom 1. FC Köln am Dienstag zur Verfügung gestellt. Grund für seine Demission war der Herzinfarkt seines Assistenten Uwe Fecht in der vergangenen Woche im Trainerbüro. "Aufgrund der aktuellen Situation und des Vorfalls mit Uwe Fecht lege ich das Amt nieder. Ich kann nicht einfach zur Tagesordnung übergehen und muss das erst mal verarbeiten", sagte Helmes.

Der ehemalige Nationalspieler Patrick Helmes hat seinen Trainerposten bei der U21 vom 1. FC Köln am Dienstag zur Verfügung gestellt. Grund für seine Demission war der Herzinfarkt seines Assistenten Uwe Fecht in der vergangenen Woche im Trainerbüro. "Aufgrund der aktuellen Situation und des Vorfalls mit Uwe Fecht lege ich das Amt nieder. Ich kann nicht einfach zur Tagesordnung übergehen und muss das erst mal verarbeiten", sagte Helmes.

Der Klub zeigte Verständnis für die Entscheidung des einstigen Bundesliga-Profis des 1. FC Köln, von Bayer Leverkusen und des VfL Wolfsburg. "Das ist absolut nachvollziehbar für uns, und wir respektieren seinen Wunsch", betonte Sportdirektor Jörg Jakobs.

Der langfristige Arbeitsvertrag mit Helmes bleibt bestehen. Die Vorbereitung auf das nächste Meisterschaftsspiel der U21 in der Regionalliga West gegen Viktoria Köln übernimmt Daniel Meyer, Leiter des FC-Nachwuchsleistungszentrums und verantwortlich für den Bereich Sport.

Mehr bei SPOX: FC-Mitglieder streiten um Gratis-Hoody | Wo kann ich Köln gegen Belgrad sehen? | FC-Fans stimmen gegen Satzungsänderung