Bundesliga: Heidel: Experten zweifelten an Embolo-Rückkehr

Der FC Schalke 04 erfreut sich an der Startelf-Rückkehr von Breel Embolo . Sportdirektor Christian Heidel ist froh - besonders nach manchen Prognosen.

Der FC Schalke 04 erfreut sich an der Startelf-Rückkehr von Breel Embolo. Sportdirektor Christian Heidel ist froh - besonders nach manchen Prognosen.

"Es war eine fürchterliche Verletzung, die zu allem hätte führen können", gibt Heidel im kicker an. Am 7. Spieltag der Saison 16/17 verletzte sich Embolo im Duell mit dem FC Augsburg folgenschwer, nun gab er am 7. Spieltag der Saison 17/18 sein Comeback in der Startelf.

Heidel: "Gibt Fußballer, die nach sowas nicht mehr spielen"

Das freut S04 und den Spieler gleichermaßen. Besonders, so Heidel, nach vielen Prognosen: "Es war der eine oder andere Experte dabei, der bezweifelt hat, dass Breel noch einmal auf hohem Niveau Fußball spielt." Der junge Offensivspieler hat es allerdings zurück geschafft.

"Es gibt sicherlich Fußballer, die mit so einer Verletzung nicht mehr spielen oder zumindest noch deutlich länger für ihr Comeback brauchen würden", nötigt das Heidel Respekt ab. Der Sportdirektor ist vorerst froh um jede Minute: "Bei ihm verkneife ich mir jegliche Kritik, weil ich seine ganze Story kenne."

Mehr bei SPOX: Barca: Goretzka-Transfer käme zu früh | Bailey-Gurke kontert Goretzka-Freistoß | Embolo wieder im Schweizer Quali-Kader