Bundesliga: Havertz: "Bayern? Reizvoller Verein"

Kai Havertz von Bayer Leverkusen wäre früher oder später durchaus an einem Wechsel zum FC Bayern München interessiert. Der 18-Jährige hat aber vorerst andere Ziele.

Kai Havertz von Bayer Leverkusen wäre früher oder später durchaus an einem Wechsel zum FC Bayern München interessiert. Der 18-Jährige hat aber vorerst andere Ziele.

18 Jahre alt und schon 27 Einsätze in der Bundesliga absolviert: Nicht umsonst gilt Havertz als eines der größten Talente im deutschen Fußball. Der Youngster hat ein klares Saisonziel: "Das Ziel des ganzen Vereins ist es, international zu spielen. Und da steht die Champions League natürlich ganz oben auf der Wunschliste."

Erst im Juli verlängerte Havertz seinen Vertrag bis 2022, sein Profil weckt aber natürlich Aufmerksamkeit. "Als Kind habe ich für Alemannia Aachen und den FC Barcelona geschwärmt, aber mein Fokus liegt klar auf Bayer 04. Das ist ein toller Verein und in der Bundesliga zu spielen, ist etwas ganz Besonderes", kann er beruhigen.

Früher oder später wird wohl der FC Bayern anklopfen. Die Chancen für den Rekordmeister stünden wohl nicht schlecht: "Der FC Bayern ist für jeden Fußballer ein reizvoller Verein, das ist keine Frage. Fakt ist aber, dass ich hier in Leverkusen sehr glücklich bin."

Mehr bei SPOX: Bayer Leverkusen: Musical 1904 erzählt Spieler-Werdegang | Leverkusen bot Tedesco angeblich doppeltes Gehalt | Alario glücklich: "Bayer hat mich von Anfang an unterstützt"