Bundesliga: Hannover: Lasogga statt Ujah?

Hannover 96 soll neben Anthony Ujah auch an Pierre-Michel Lasogga interessiert sein. Der Stürmer könnte demnach den Hamburger SV verlassen.

Hannover 96 soll neben Anthony Ujah auch an Pierre-Michel Lasogga interessiert sein. Der Stürmer könnte demnach den Hamburger SV verlassen.

Kürzlich wurden Gerüchte um eine Rückkehr von Ujah in die Bundesliga laut. Der Stürmer will offenbar China verlassen und hat sich wohl Hannover als mögliches Ziel ausgesucht. Der Aufsteiger, so der kicker, hat aber wohl nicht nur den ehemaligen Kölner auf dem Zettel.

Demnach soll auch Lasogga vom HSV ein Thema für Sportdirektor Horst Heldt sein. Der kantige Mittelstürmer kam in Hamburg zuletzt nicht mehr zum Zug und soll den Klub möglichst verlassen. Bezüglich einer Ablöse dürften sich beide Klubs wohl einig werden, will der HSV doch Gehalt freilegen, um selbst einkaufen zu können.

Für die Defensive hat Hannover derweil weiterhin Fabian Schär auf dem Zettel. Im Klub soll allerdings keine Einigkeit bezüglich des Schweizers vorhanden sein, weshalb die TSG 1899 Hoffenheim wohl auch Angeboten aus dem Ausland Beachtung schenkt.

Mehr bei SPOX: Bruchhagen: "Müller verhungert bei uns nicht" | BVB vor Asienreise: Die Suche nach der Ideallinie | Medien: Mainz holt Verteidiger aus Monaco