Bundesliga: Hamann: "Gute Chance", dass Bayern nicht Meister wird

Ex-Bayern-Profi Dietmar Hamann sieht eine "gute Chance", dass der Rekordchampion in der kommenden Bundesliga-Saison nicht deutscher Meister wird. Dies sagte der Sky-Experte bei einem Medientermin am Donnerstag in Hamburg.

Ex-Bayern-Profi Dietmar Hamann sieht eine "gute Chance", dass der Rekordchampion in der kommenden Bundesliga-Saison nicht deutscher Meister wird. Dies sagte der Sky-Experte bei einem Medientermin am Donnerstag in Hamburg.

Hamann ist neuer Experte der Fußball-Talkshow "Wontorra", die künftig sonntags von 10.45 Uhr bis 12.30 Uhr auf Sky Sport News HD ausgestrahlt wird.

Die Bayern seien "im Umbruch, der Trainer ist unter Druck", ergänzte Hamann, dies werde in München "ziemlich offen diskutiert". Hamann, der 59-mal für Deutschland spielte, hält bei Carlo Ancelotti ein Umdenken für nötig. "Er hatte letztes Jahr mit Kingsley Coman, Joshua Kimmich und Renato Sanches drei der besten jungen Spieler Europas im Kader", sagte Hamann. Keines der Talente hätte sich so entwickelt, "wie es der Verein erwartet hat".

Nach den Abschieden der langjährigen Führungsfiguren Bastian Schweinsteiger, Philipp Lahm und Xabi Alonso und mit den Routiniers Arjen Robben und Franck Ribéry im Team müssten die Bayern ihr Team verjüngen "und das neue Gerüst finden, das die Mannschaft die nächsten sieben, acht, zehn Jahre trägt", sagte Hamann. Vom Gelingen dieser Aufgabe hänge letztlich auch die Zukunft von Ancelotti in München ab.

Mehr bei SPOX: Rummenigge kandidiert nicht mehr für ECA-Vorsitz | Chemnitz träumt von Sensation gegen Bayern | Zorc-Absage an Bayern: "Chefscout bleibt hier und fertig"