Bundesliga: Haaland: Kollege auf dem Weg in "Weltspitze"

BVB-Stürmer Erling Haaland hat von Teamkollege und Youngster Giovanni Reyna geschwärmt. Jürgen Klopp blickt im BVB-Podcast auf die Dortmunder Meisterfeier 2011 zurück. Hier gibt es News und Gerüchte rund um Borussia Dortmund.

BVB: Haaland schwärmt von Youngster Giovanni Reyna

Erling Haaland hat von seinem Teamkollegen und Youngster Giovanni Reyna geschwärmt. "Er wird bald siebzehneinhalb. Für dieses Alter ist er schon sehr abgezockt am Ball, er spielt völlig befreit auf", sagt Haaland bei ESPN über den US-Amerikaner. Reyna werde es einmal "bis zur absoluten Weltspitze" schaffen, glaubt der BVB-Stürmer.

Auch von seinen eigenen Idolen erzählte Haaland. So blickt er vor allem zu Zlatan Ibrahimovic und vor allem zu Cristiano Ronaldo auf: "Man kann in Ronaldos Gesicht sehen, wie er sagt 'heute werde ich der große Sieger sein, heute werde ich die Tore schießen'. Und das tut er dann auch."

Borussia Dortmund: Klopp lässt Meisterfeier 2011 Revue passieren

Neun Jahre sind seit dem sensationellen Meistertitel der Dortmunder 2011 vergangen. Im BVB-Podcast blickt Jürgen Klopp, der damalige Trainer der Schwarz-Gelben, auf die Feierlichkeiten zurück: "Die Art und Weise, wie wir gefeiert haben, war sehr ursprünglich. Das war wie Meister werden in der A-Klasse Nordwest. Das war eine ganz tolle Feier mit allem Zipp und Zapp. So etwas würde es heute nicht mehr geben."

Am gestrigen Donnerstag organisierte die Borussia eine Videokonferenz mit Klopp und 15 seiner in alle Welt verstreuten Ex-Spielern von damals. "Mit dieser gefühlten U19 Meister zu werden, hat unser aller Leben verändert, in einer Art und Weise, wie wir uns das nicht vorstellen konnten", sagte Klopp. "Und ich habe praktisch noch zu allen Kontakt. Sich gegenseitig die Schultern wund zu hauen, find ich gut."

2011 sei er "stark angetrunken gewesen, aber ganz normal vom Wagen runtergekommen. 2012 nach dem Double habe ich das nicht ganz mitbekommen", sagte Klopp und sprach "eine Warnung an alle jungen Zuhörer" aus: "Da sieht man, was Alkohol aus Menschen macht. Nicht trinken, sonst verliert ihr die Erinnerung an wichtige Momente in eurem Leben." Er selbst sei "der größte Hammel" gewesen: "So doof zu sein, sich so zuzuschütten, dass man gar nichts mehr mitkriegt, macht gar keinen Sinn."

Bundesliga: Die aktuelle Tabelle

Platz Team Sp. Tore Diff Pkt.
1. Bayern München 25 73:26 47 55
2. Borussia Dortmund 25 68:33 35 51
3. RB Leipzig 25 62:26 36 50
4. Borussia M'gladbach 25 49:30 19 49
5. Bayer Leverkusen 25 45:30 15 47
6. Schalke 04 25 33:36 -3 37
7. Wolfsburg 25 34:30 4 36
8. SC Freiburg 25 34:35 -1 36
9. TSG Hoffenheim 25 35:43 -8 35
10. 1. FC Köln 25 39:45 -6 32
11. 1. FC Union Berlin 25 32:41 -9 30
12. Eintracht Frankfurt 24 38:41 -3 28
13. Hertha BSC 25 32:48 -16 28
14. FC Augsburg 25 36:52 -16 27
15. 1. FSV Mainz 05 25 34:53 -19 26
16. Fortuna Düsseldorf 25 27:50 -23 22
17. Werder Bremen 24 27:55 -28 18
18. SC Paderborn 07 25 30:54 -24 16

Mehr bei SPOX: Boatengs zurück zur Hertha? Das sagt Preetz