Bundesliga: Gladbach-Vize Bonhof: Für Bayern mit Heynckes "alles drin"

Borussia Mönchengladbachs Vizepräsident Rainer Bonhof hat sich zum unverhofften Trainer-Comeback von Jupp Heynckes geäußert. Die beiden kennen sich aus gemeinsamen Fohlen-Zeiten.

Borussia Mönchengladbachs Vizepräsident Rainer Bonhof hat sich zum unverhofften Trainer-Comeback von Jupp Heynckes geäußert. Die beiden kennen sich aus gemeinsamen Fohlen-Zeiten.

Sein ehemaliger Kollege habe beim deutschen Rekordmeister an den richtigen Stellschrauben gedreht. Nun sei für Bayern "eigentlich alles drin", sagte Bonhof im Gespräch mit T-Online. Die Fitness der Spieler sei jedoch der entscheidende Faktor.

"Aktuell hat er eine Situation, wo langsam wieder ein paar Spieler zurückkehren. Jerome Boateng ist gerade fit geworden, hat direkt eine geistige Spritze bekommen und schon läuft es wieder", fügte Bonhof an.

Gegen die wiedererstarkten Münchner fällt der Rest der Liga derzeit ein wenig ab. Dem Formtief von Borussia Dortmund prophezeit Bonhof jedoch ein baldiges Ende: "Bis Weihnachten ist da wieder alles im Lot. Die Qualität in der Mannschaft ist hoch genug."

Mehr bei SPOX: Robert Lewandowski wünscht sich jungen Backup im Sturm | Der 12. Spieltag in der Übersicht | Medien: Bayern und Barca buhlen um PSG-Talent