Bundesliga: Gerüchte, Meldungen und Personal-Updates zum BVB

Borussia Dortmund muss sich zu Beginn der Länderspielpause weiter mit der Aufarbeitung des Bombenanschlags vor einem Jahr auseinandersetzen. Unter anderem sagte nun Ex-Trainer Thomas Tuchel aus. Hier findet ihr eine Übersicht über die wichtigsten News, Gerüchte und Personal-Updates zum BVB.

Borussia Dortmund muss sich zu Beginn der Länderspielpause weiter mit der Aufarbeitung des Bombenanschlags vor einem Jahr auseinandersetzen. Unter anderem sagte nun Ex-Trainer Thomas Tuchel aus. Hier findet ihr eine Übersicht über die wichtigsten News, Gerüchte und Personal-Updates zum BVB.

Thomas Tuchel sagt im Prozess um den Bombenanschlag aus

Neben Roman Weidenfeller, Marcel Schmelzer, Sven Bender und Felix Passlack war am Montag auch Thomas Tuchel geladen, um vor Gericht seine Erinnerungen an den Bombenanschlag vom 11. April 2017 zu schildern. Laut dem Ex-BVB-Coach war dieses Ereignis und der anschließende Umgang damit, der Hauptgrund für seine Entlassung.

"Der große Dissens bestand darin, dass ich im Bus saß und Aki (Watzke, Anm. Red.) nicht. Deshalb gab es auch eine andere Herangehensweise mit dem Umgang. Ohne das Aki jetzt vorhalten zu wollen", sagte Tuchel.

Tuchel hatte im Nachgang des Champions-League-Spiels gegen die AS Monaco öffentlich die Dortmunder Vereinsführung für ihre Vorgehensweise kritisiert. "Wir wurden zu keiner Zeit gefragt. Wir wurden per SMS informiert, dass die Entscheidung in der Schweiz getroffen wird. Das gibt einem das Gefühl der Ohnmacht, dass wir zu funktionieren haben und der Rest keine Rolle spielt", erklärte Tuchel damals.

Pulisic und Toprak sagen ihren Nationalmannschaften ab

Christian Pulisic (USA) und Ömer Toprak (Türkei) haben ihren Nationalmannschaften für die anstehenden Länderspiele abgesagt um sich in Dortmund mit dem BVB auf die Schlussphase der Bundesliga zu konzentrieren.

"Ich habe mit Dortmunds Sportdirektor und mehrmals mit Christian selbst über das Spiel und seine Situation im Klub gesprochen", sagt US-Nationaltrainer Dave Sarachan gegenüber Sports Illustrated. "Er fühlt sich selbstbewusst genug, um eine wichtige Rolle in Dortmund in einer entscheidenden Phase der Saison zu spielen."

Ömer Toprak plagen muskuläre Probleme, wegen denen er am Sonntag gegen Hannover 96 zur Halbzeit ausgewechselt werden musste.

Diese BVB-Spieler gehen auf Länderspielreise

Spieler Nationalmannschaft
Manuel Akanji Schweiz
Roman Bürki Schweiz
Michy Batshuayi Belgien
Raphael Guerreiro Portugal
Lukasz Piszczek Polen
Sokratis Griechenland
Mahmoud Dahoud Deutschland U21
Alexander Isak Schweden U21
Jadon Sancho England U19
Sergio Gomez Spanien U19

BVB hofft auf Rückkehrer nach Ostern

Nach dem Comeback von Maximilian Philipp kann Peter Stöger nach Ostern auf die Rückkehr von Shinji Kagawa und Andrej Yarmolenko hoffen. Das Spiel gegen den FC Bayern am 31. März kommt aber für beide wohl zu früh. Yarmolenko fehlt dem BVB seit Ende Januar mit einer Fußverletzung, Kagawa muss seit Mitte Februar mit einer Sprunggelenksverletzung pausieren.

Marco Reus und Ömer Toprak werden ihre muskulären Probleme während der Länderspielpause auskurieren. Dan-Axel Zagadou zog sich im Europa-League-Spiel gegen Salzburg einen Muskelfaserriss zu und wird mehrere Wochen ausfallen.

Die Verletztenliste von Borussia Dortmund

Spieler Verletzung Verletzt seit
Erik Durm Außenbandriss im Sprunggelenk Januar 2018
Andrej Yarmolenko Fußverletzung Januar 2018
Shinji Kagawa Sprunggelenksprobleme Februar 2018
Sebastian Rode Leistenprobleme August 2017
Dan-Axel Zagadou Muskelfaserriss März 2018

Mehr bei SPOX: Passlack in Hoffenheim: Auestadion statt Allianz Arena | BVB: Racing-Präsident bestätigt Dortmund-Angebot für Lautaro Martinez - Einigung mit Inter | BVB-Restprogramm: Gegen diese Gegner muss Dortmund noch ran